Messerschärfer gehören einfach in jeden Haushalt

Warum Messerschärfer? Egal ob in der Profiküche, Zuhause in der Küche oder auf der Jagd – ein scharfes Messer ist das A und O, wenn es darum geht Lebensmittel effizient und spielend leicht zu zerteilen.

Doch auch das beste Messer nutzt sich irgendwann ab und muss  nachgeschliffen werden. Je stumpfer ein Messer ist, umso mehr Kraft wird beim Schneiden benötigt. Weiches Brot verformt sich unter zu viel Druck zu einer unschönen Masse, die Struktur von Fleisch und Gemüse leidet. Stellen Sie sich nur vor, was mit einer Tomate passiert, wenn diese mit zuviel Kraft gedrückt wird. Nicht jeder möchte sich gleiche einen Allesschneider anschaffen oder hat Platz für diesen.
Wenn die Klinge stumpf ist, leidet auch die Präzision und auch die Verletzungsgefahr steigt.

 MesserschärferTypca. Preis*Stufen Mehr Infos
MOUSE Messerschärfermanuellab 9,99 € zzgl. Versand2Ansehen*
WMF Messerschärfer Gourmetmanuellab 25,00 € zzgl. Versand2Ansehen*
Graef CC105DE Messerschärferelektrischab 85,30 € zzgl. Versand2Ansehen*
Zwilling 32576261 Wetzstahlmanuellab 27,95 € zzgl. Versand-Ansehen*
Tojiro Schleifsteinemanuellab 33,00 € zzgl. Versand2Ansehen*
iNeibo Messerschärfermanuellab 15,98 € zzgl. Versand4Ansehen*
Tojiro PRO Messerschärfer F-641 manuellab 37,50 € zzgl. Versand2Ansehen*
Powerplus Messerschärferelektrischab 39,95 € zzgl. Versand-Ansehen*
Rosenstein & Söhne elektrischab 6,90 € zzgl. Versand6Ansehen*
Chef Choice CC270 Hybrid Messerschleifer elektrischab 99,00 € zzgl. Versand3Ansehen*
Messerschärfer im Vergleich

Stumpfe Messer  – noch lange kein Problem

Ein stumpfes Messer muss keines Wegs ausgewechselt werden. Eines der ältesten Werkzeuge der Welt besitzt auch schon immer das passende Zubehör um die alte Schärfe wieder zu erlangen. Den Schleifstein! Dieser einfache Messerschärfer sorgt dafür, dass Messer ihre alte Schärfe wiedererlangen. Neben dieser handwerklich anspruchsvollen aber dennoch äußerst effizienten Methode ein Messer zu schärfen, werden auch aufwendigere Messerschärfer auf dem Markt angeboten. Am einfachsten lässt sich eine Klinge mit einem elektrischen Messerschärfer schleifen. Ein runder Schleifstein befindet sich bei diesen Schärfern innerhalb des Geräts. Dieser wird über einen Motor angetrieben. Wird das Messer in den dafür vorgesehenen Schlitz des Messerschärfers gesteckt,so wird dieses automatisch geschliffen. Dabei muss lediglich das Messer gleichmäßig durch den Schlitz des Schleifgerät gezogen werden. Außerdem sollten Sie aufpassen, dass der Messerschärfer stabil steht.

Eine einfachere Variante sind Geräte ohne einen elektrischen Antrieb. Bei diesen Modellen wird das Messer manuell durch den Schlitz gezogen.

Anzeige

Egal ob die einfachen Varianten Schleifstein und Schleifstab oder die komfortablen elektrischen Messerschärfer, mit ein wenig Übung gelingt es Ihnen ihr Messer wieder auf Vordermann zu bringen.

Für wen ist welche Variante die geeignetere?

Wir arbeiten dran!