Schneideplotter aus der Brother Familie: Diese Modelle sollten Sie kennen!

Was Sie in diesem Beitrag erwartet!

Mit dem japanischen Hersteller Brother entscheiden Sie sich für einen führenden Hersteller von Druckern weltweit, der auch in puncto Plotter viele erfolgreiche Modelle auf den Markt bringen konnte. Plotter der ScanNCut Serie waren die ersten Geräte dieser Art, die für den hobbymäßigen Einsatz im heimischen Bastelzimmer bestimmt waren. Sie setzen somit ohne jede Übertreibung auf sehr praxiserprobte Qualität!

Überblick: Diese Brother ScanNCut Schneideplotter sind erhältlich

  • CM Serie
    CM300, CM600, CM750 und CM900
  • SDX Serie
    SDX1000, SDX1200, SDX1500 und SDX2200D

Eine erste Orientierung zu Schneideplottern von Brother

Grundsätzlich können Sie sich für einen Brother Plotter der Serie CM oder SDX entscheiden. Für Einsteiger kommen die preisgünstigen CM Modelle in Betracht. Für anspruchsvolle Hobbybastler sollte es eher ein Plotter aus der ScanNCut SDX Serie sein.

Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Leistungsstärke in Bezug auf die Schneidekraft sowie die maximale Breite und Dicke der zu verarbeitenden Materialien. Sie sollten also im Detail nachvollziehen, welche Materialien Sie in welcher Form bearbeiten wollen.

Steht dieser Gestaltungsrahmen fest, können Sie schnell einen passenden Plotter von Brother auswählen. Gut zu wissen ist, dass die Geräte alles an Bord haben bzw. im Lieferumfang enthalten, um direkt kreativ losstarten zu können. Sie brauchen nicht zwangsläufig einen PC, um einen Plotter von Brother zu nutzen.

Was haben alle Plotter von Brother gemeinsam?

Kennzeichnend für Plotter aus der ScanNCut Serie ist, dass sie alle über einen eingebauten Scanner verfügen (300 bis 600 dpi je nach Modell). Als Stand-Alone-Plotter lassen sie sich flexibel und somit unabhängig von einem PC verwenden. Diese autarke Arbeitsweise ist kennzeichnend für alle Modelle von Brother. Im Lieferumfang sind je nach Gerät zahlreiche Vorlagen vorhanden, mit denen sich erste kreative Schritte umsetzen lassen. Sie können diverse Alphabete, Muster, Motive oder Schriftzüge für das Plotten nutzen.

Ein Blick auf die technischen Daten zeigt, dass alle Geräte eine maximale Schneidekraft von 1,26 Kilogramm aufbringen können. SVG-Dateien lassen sich mit allen Geräten unkompliziert verarbeiten. Mit allen Schneideplottern lässt sich eine Vielzahl an Materialien präzise bearbeiten, sodass für den Hobbyeinsatz definitiv für ein breites Anwendungsspektrum gesorgt ist. Zu den beliebtesten Materialien zählen Karton, Papier sowie Moosgummi, Kunststoff, Stoffe und diverse Folien. Jedes Gerät verfügt über einen Spatel und eine praktische Schutztasche für Zubehör.

Bedienbarkeit: Wie lassen sich die Geräte steuern?

Die Bedienung der übersichtlichen Oberfläche der inbegriffenen Plotter-Software Canvas Workspace geht sehr leicht von der Hand. Diese Erfahrung äußern viele Anfänger in ihren Bewertungen. Mit dieser funktionalen und intuitiv erfassbaren Plattform lassen sich kreative Projekte gezielt steuern und vom Gerät präzise umsetzen. Die Verwendung aller Modelle ist selbst für Anfänger unkompliziert, es sind keine Expertenkenntnisse notwendig.

Eingescannte Bilder oder Zeichnungen lassen sich schnell in Schnittdateien umwandeln. Alle Geräte verfügen über einen (unterschiedlich großen) Touchscreen, der mit einem Pen leicht gesteuert werden kann. Alle Plotter Modelle zeichnen sich durch eine sehr kompakte und platzsparende Bauweise aus, wobei sich das Display einklappen lässt. Bei Nichtgebrauch findet das Gerät leicht in einem Schrankfach Platz.

Was sind die Unterschiede bei den Plottern aus dem Hause Brother?

Die maximale Dicke der zu bearbeitenden Materialien variiert je nach Gerät zwischen 1,5 und 3 Millimetern. Weitere Unterschiede zeigen sich mit Blick auf den Lieferumfang (inkludierte Schneidematten und Halterungen für Zubehör) und die Kompatibilität mit gewissen Komponenten wie etwa einem Automatikmesser. Außer den Modellen CM750 und CM900 ist die Kompatibilität mit einem Rollenhalter gegeben, sodass längere Folien sich direkt von der Rolle bearbeiten lassen. Das Display variiert in einem Größenbereich zwischen 3,7 und 5 Zoll. Die Auflösung des integrierten Scanners beträgt je nach Modell 300 oder 600 dpi. Die Anzahl der vorinstallierten Schriften variiert zwischen 5 und 17, die der vorinstallierten Designs (Quiltmuster inklusive) liegt zwischen 600 bis zu über 1.300. Alle Modelle aus der SDX Serie sind mit Automatikmessern ausgestattet. Eine erweiterte Kompatibilität mit PES-Dateien als Erweiterung zum Sticken ist ab dem Modell SDX1200 nutzbar. Einige Modelle verfügen über einen Stifthalter und Stifte im Lieferumfang. Mit wenigen Handgriffen ist es somit möglich, das Gerät auch als Stiftplotter zum Zeichnen zu nutzen (z. B. CM900, SDX1200 und SDX2200).

Auswahlhilfe: Welcher Brother Plotter ist für wen geeignet?

Wer den Einstieg in das Plotten für sich entdecken und vor allem technisch meistern will, ist bei sporadischem Gebrauch mit den günstigen Modellen CM750 und CM900 gut bedient. Zu beachten ist allerdings, dass der Funktionsumfang und das Zubehör bei diesen Geräten eher begrenzt sind. Für das hobbymäßige Basteln sind diese Geräte zu empfehlen.

Wer sich allerdings langfristig mit wachsendem Fachwissen neue technische Perspektiven offenhalten möchte, ist mit einem Modell aus der SDX Serie besser bedient. Je höher die Zahl im Modellnamen ist, desto größer fällt die nutzbare Leistungsstärke bzw. der Funktionsumfang aus. Wenn Sie viele Materialien mit unterschiedlichen Techniken bearbeiten wollen, sind Sie mit einem höherpreisigen Modell langfristig besser bedient. Das Modell DX2200D spricht vor allem Disneyfans an. Das Design des Plotters weist entsprechend einen Titelhelden auf und als Zugabe lassen sich 152 Disneyvorlagen nutzen. Insofern ist diese Edition für Fans und Familien mit Kindern eine neue Option des kreativ-gestalterischen Zeitvertreibs.

Beliebte Schneideplotter

Know-How, Tipps und Infos zu Schneidemaschinen für Zuhause und für Profis.

Bestseller Schneideplotter Hobby & Einsteiger
Bestseller Schneideplotter Profi

Schneideplotter Reviews

Noch mehr...

...Vergleiche und Test

Unsere neuesten Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.