HOBBYISTs LIEBLING

Schneideplotter - die smarten Multifunktionsschneidemaschinen für Papier

Willkommen auf unserem Schneideplotter-Blog. Hier finden Sie nützliche Infos zum Thema Schneideplotter.

Schneideplotter gibt es für Profis und Hobbyanwendungen. Der Kreativität sind mit einem Plotter keine Grenzen gesetzt. Die Auswahl an Schneideplottern ist sehr groß. Deswegen ist es nicht einfach das passende Gerät zu finden. Der Preis, die Qualität und der Funktionsumfang sind bei der Auswahl wichtig. Wir helfen Ihnen dabei!

Kaufratgeber für DIY-Fans: Welcher Schneideplotter ist der richtige für mich?

Basteln erfreut sich neben Sticken und Nähen in den letzten Jahren wieder einer wachsenden Beliebtheit. Viele lieben es, einen kreativen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag als Hobby nutzen zu können. Um der Kreativität freien Lauf lassen zu können und mit wenigen Handgriffen individuelle Kreationen hervorzubringen, nutzen immer mehr Hobbybastler einen Schneideplotter als funktionalen Hinzugewinn. 

Damit lassen sich mühelos Zeichnungen oder auch Bilder auf diverse Materialien übertragen und danach präzise ausschneiden. Da einige Geräte bis zu 100 unterschiedliche Materialien plotten können, genießen Sie mit einem leistungsstarken Schneideplotter facettenreiche Möglichkeiten voller Kreativität. Doch was ist bei der Auswahl zu beachten? Auf die folgenden Fragen gibt dieser Kaufratgeber für Schneideplotter Antworten, wodurch die Auswahl gerade für Anfänger leichter fallen kann:

Schneideplotter-blog-infos
Schneideplotter sind perfekte Helferlein für Ihre Kreativität**
  • Wie finde sich den richtigen Schneideplotter?
  • Welche Hersteller und Serien sind empfehlenswert?
  • Wie funktionieren Schneideplotter überhaupt?
  • Welche gestalterischen Vorteile bietet mir ein passender Schneideplotter?

Die Checkliste am Ende fasst alle wichtigen Kriterien kompakt zusammen, um den richtigen Schneideplotter wählen zu können.

Beliebte Schneideplotter

Know-How, Tipps und Infos zu Schneidemaschinen für Zuhause und für Profis.

Auf dieser Seite finden Sie ausführliche Informationen, Angebote und Tipps rund um das Thema Schneideplotter und Schneidemaschinen.

Bestseller Schneideplotter Hobby & Einsteiger
Bestseller Schneideplotter Profi

TOP Schneideplotter

Der schnelle Überblick - beliebte Schneideplotter

Für alle, die schnell den passenden Schneideplotter finden möchten, haben wir eine Übersicht inklusive unserer Empfehlungen in den Kategorien Stoffvirtuose und Einsteiger zusammengestellt. Alle anderen finden im Folgenden weiterführende Informationen.

Brother ScanNCut CM300 Hobbyplotter mit Scanner*
Brother Schneideplotter ScanNCut SDX1200 mit Videotraining*
Silhouette America SILH-CAMEO-4-WHT-5T Silhouette Cameo 4 Schneideplotter, Weiß, 30,5 cm Schneidebreite*
Für Stoffvirtuosen
Brother Hobbyplotter ScanNCut CM900 inkl. UK-Stecker*
Einsteiger
Silhouette America Silhouette Portrait 2 Schneideplotter, Verschiedene Komponenten, Weiß, 13x 40 x 10,9 cm*
Brother ScanNCut CM300
Brother ScanNCut SDX1200
Silhouette CAMEO 4
Brother ScanNCut CM900
Silhouette Portrait 2
Preis*
236,49 EUR
568,00 EUR
289,00 EUR
433,43 EUR
Preis nicht verfügbar
max. Format [cm]
29,6 × 29,8 / 29,6 × 60,3 (mit Schneidematte)
29,6 × 29,8 / 29,6 × 60,3 (mit Schneidematte)
30,5cm x 30,5cm / 30,5cm x 3m bei Rollenmaterial
29,6 × 29,8 / 29,6 × 60,3 (mit Schneidematte)
20,3 cm x 30,48 cm / 20,3 cm x 3 m bei Rollenmaterial
Material - Schnitthöhe
Papier / Karton
0,1 bis 0,3 mm
0,1 bis 0,3 mm
3 mm Durchlass / 3 mm Schnittdicke (300g/qm)
0,1 bis 0,3 mm
bis 0,5 mm
Stoff**
0,2 bis 1,5 mm
0,2 bis 3 mm
3 mm Durchlass / 3 mm Schnittdicke (dünner Stoff)
0,2 bis 1,5 mm
bis 0,5 mm
Sonstige Materalien**
Velin, Pauspapier, Plakatkarton, Vinyl, Plastik, Sticker, Magnet
Velin, Pauspapier, Plakatkarton, Vinyl, Schaumstoff, Plastik, Sticker, Magnet
Vinyl, glatte Bügelfolie, beflockte Bügelfolie, dünner Stoff, Leder, Filz
Velin, Pauspapier, Plakatkarton, Vinyl, Plastik, Sticker, Magnet
Vinyl, glatte Bügelfolie, beflockte Bügelfolie
Designs
600 Grafiken / 5 Schriften
1303 Grafiken / 17 Schriften
> 100.000 im Online-Shop
1002 / 15 Schriften
> 100.000 im Online-Shop
Steuerung
Display / Software ScanNcut Canvas via USB
Display / Software ScanNcut Canvas via USB und WLAN
Silhouette Studio Software via USB oder Bluetooth
Display / Software ScanNcut Canvas via USB und WLAN
Silhouette Studio Software via USB oder Bluetooth
Scanner***
Besonderheiten
-
Automatische Einstellung der Schnitttiefe,Zubehör für Stoffschnitt (Matten, Stifte, Aufbügelblätter...)
Integrierter Rollenhalter
Zubehör für Stoffschnitt (Matten, Stifte, Aufbügelblätter...)
-
Brother ScanNCut CM300 Hobbyplotter mit Scanner*
Mehr Infos
Brother ScanNCut CM300
Preis*
236,49 EUR
max. Format [cm]
29,6 × 29,8 / 29,6 × 60,3 (mit Schneidematte)
Material - Schnitthöhe
Papier / Karton
0,1 bis 0,3 mm
Stoff**
0,2 bis 1,5 mm
Sonstige Materalien**
Velin, Pauspapier, Plakatkarton, Vinyl, Plastik, Sticker, Magnet
Designs
600 Grafiken / 5 Schriften
Steuerung
Display / Software ScanNcut Canvas via USB
Scanner***
Besonderheiten
-
Brother Schneideplotter ScanNCut SDX1200 mit Videotraining*
Mehr Infos
Brother ScanNCut SDX1200
Preis*
568,00 EUR
max. Format [cm]
29,6 × 29,8 / 29,6 × 60,3 (mit Schneidematte)
Material - Schnitthöhe
Papier / Karton
0,1 bis 0,3 mm
Stoff**
0,2 bis 3 mm
Sonstige Materalien**
Velin, Pauspapier, Plakatkarton, Vinyl, Schaumstoff, Plastik, Sticker, Magnet
Designs
1303 Grafiken / 17 Schriften
Steuerung
Display / Software ScanNcut Canvas via USB und WLAN
Scanner***
Besonderheiten
Automatische Einstellung der Schnitttiefe,Zubehör für Stoffschnitt (Matten, Stifte, Aufbügelblätter...)
Silhouette America SILH-CAMEO-4-WHT-5T Silhouette Cameo 4 Schneideplotter, Weiß, 30,5 cm Schneidebreite*
Mehr Infos
Silhouette CAMEO 4
Preis*
289,00 EUR
max. Format [cm]
30,5cm x 30,5cm / 30,5cm x 3m bei Rollenmaterial
Material - Schnitthöhe
Papier / Karton
3 mm Durchlass / 3 mm Schnittdicke (300g/qm)
Stoff**
3 mm Durchlass / 3 mm Schnittdicke (dünner Stoff)
Sonstige Materalien**
Vinyl, glatte Bügelfolie, beflockte Bügelfolie, dünner Stoff, Leder, Filz
Designs
> 100.000 im Online-Shop
Steuerung
Silhouette Studio Software via USB oder Bluetooth
Scanner***
Besonderheiten
Integrierter Rollenhalter
Für Stoffvirtuosen
Brother Hobbyplotter ScanNCut CM900 inkl. UK-Stecker*
Mehr Infos
Brother ScanNCut CM900
Preis*
433,43 EUR
max. Format [cm]
29,6 × 29,8 / 29,6 × 60,3 (mit Schneidematte)
Material - Schnitthöhe
Papier / Karton
0,1 bis 0,3 mm
Stoff**
0,2 bis 1,5 mm
Sonstige Materalien**
Velin, Pauspapier, Plakatkarton, Vinyl, Plastik, Sticker, Magnet
Designs
1002 / 15 Schriften
Steuerung
Display / Software ScanNcut Canvas via USB und WLAN
Scanner***
Besonderheiten
Zubehör für Stoffschnitt (Matten, Stifte, Aufbügelblätter...)
Einsteiger
Silhouette America Silhouette Portrait 2 Schneideplotter, Verschiedene Komponenten, Weiß, 13x 40 x 10,9 cm*
Mehr Infos
Silhouette Portrait 2
Preis*
Preis nicht verfügbar
max. Format [cm]
20,3 cm x 30,48 cm / 20,3 cm x 3 m bei Rollenmaterial
Material - Schnitthöhe
Papier / Karton
bis 0,5 mm
Stoff**
bis 0,5 mm
Sonstige Materalien**
Vinyl, glatte Bügelfolie, beflockte Bügelfolie
Designs
> 100.000 im Online-Shop
Steuerung
Silhouette Studio Software via USB oder Bluetooth
Scanner***
Besonderheiten
-

**: Nicht jedes Material lässt sich mit der Standardmatte schneiden. So benötigen Stoffe und glattes Papier Folien, die für eine ausreichende Haftung sorgen.

***: Die Scanfunktion ermöglicht die Übernahme eigener Muster für den Schnitt. Scans für die Weiterverarbeitung, wie z.B. jpg am PC, sind nicht möglich.

An Brother und Silhouette kommt keine Weg vorbei

Wer einen Schneideplotter sucht, der kommt an den Plottern von Brother und Silhouette nicht vorbei. Was die Geräte dieser Hersteller zu bieten haben, finden Sie gleich nach den wichtigsten Infos für Ihre Suche nach dem perfekten Gerät: 

Weitere Inhalte

Was ist ein Schneideplotter?

Plotter beziehungsweise Schneideplotter sind Geräte mit deren Hilfe Grafiken und verschiedene Schriften ausgeschnitten werden können.

Schneideplotter sind sehr breit einsetzbar und mit ihrer Hilfe können Fahrzeuge, Fenster oder Wände dekoriert und aufgewertet werden. Aufkleber, Etiketten und Visitenkarten sind Beispiele für praktische Anwendungen.

Dies geschieht automatisch entsprechend der Vorgabe des Benutzers. Dabei werden Materialen wie Papier, Folien und Stoff zugeschnitten.

Um diesen Vorgang entsprechend präzise umzusetzen, wird in der Regel eine Spezialsoftware für Schneideplotter verwendet. Mittels dieser Software wird dem Plotter genau mitgeteilt, wie die Umrisse der Grafik oder des Logos ausgeschnitten werden sollen. Dafür braucht der Schneideplotter bestimmte zuvor vom Nutzer definierte Muster und Befehle.

Hierbei existieren zwei Typen von Plottern:

Schneideplotter mit Display

Bei der einen Art von Gerät können die Befehle und Muster direkt am Display des Plotters eingegeben werden. Oft handelt es sich hier um vordefinierte Muster. Diese Plotter benötigen keine zusätzliche Software auf einem Computer. Die Bedienung über das Display ist besonders einfach und unkompliziert.

Schneideplotter mit PC/MAC-Software

Wer seiner Kreativität keine Grenzen setzen möchte, der sollte ein Gerät wählen, das über eine Software auf einem PC oder Mac bedient wird. Die passende Software wird von den Herstellern häufig mitgeliefert und ist einfach und intuitiv zu bedienen.

FAQ Schneideplotter: Häufige Fragen vor dem Kauf eines Schneideplotters

Mit den kompakten Antworten auf häufige Fragen rund um Schneideplotter können Sie sich einen ersten Überblick über zentrale Themen und gestalterische Möglichkeiten verschaffen. Im Anschluss können Sie Modelle unterschiedlicher Hersteller in einer kompakten Vorstellung näher kennenlernen.

Weil es sich um eine klare funktionale Bereicherung für alle handelt, die gerne basteln und kreative Do-It-Yourself-Projekte regelmäßig umsetzen wollen. Auch wenn es der englische Begriff ‚to plot‘ vorzugeben scheint, können einige Geräte nicht nur schneiden. Durch die Möglichkeit, Werkzeuge zu wechseln, sind auch Zeichnungen, Prägungen, Gravuren oder Kratzen und Prickeln eine Option. Mit einem geeigneten Schneideplotter lässt sich Textilveredelung auf einem hohen Niveau betreiben. Ebenso lassen sich beispielsweise Schriftzüge aus Folien erstellen oder angesagte Basteltrends wie Scrapbooking (eine Art Collage) verwirklichen. Für Laien ist es in der Regel problemlos möglich, unterschiedliche Dateitypen präzise mit den gewünschten Materialien zu verarbeiten.

Hauptaufgabe eines Plotter ist es, Motive aus unterschiedlichsten Materialien zu schneiden. Hierfür kommen spezielle Messer zum Einsatz, die von einer Plotter-Software exakt gesteuert werden. Durch das Einsetzen von Stiften können mit einigen Geräten zudem Zeichnungen erstellt werden. Der Plotter automatisiert das Schneiden mit der Hand, wobei das zu bearbeitende Material auf einer Schneidematte liegt. So kann nichts verrutschen, was die Basis für präzise Ergebnisse ist. Die jeweilige Plotterdatei definiert genau, wo das Messer wie schneiden muss. Hierfür lassen sich Vorlagen nutzen oder aber eigene Bilder hochladen und leicht in so genannte Vektorgrafiken verwandeln. Grafikprogramme für Schneideplotter lassen sich in der Regel auch von Laien intuitiv bedienen. Es sind also auf keinen Fall Programmierkenntnisse oder ein Designstudium notwendig, um das Beste aus dem neuen Plotter herauszuholen.

Letztlich kommt es darauf an, wie oft und wie intensiv Sie Bastelprojekte umsetzen wollen. Wenn Sie ab und zu Einladungskarten individualisieren wollen, kann ein einfacher Stanzer ausreichend sein. Wenn Sie aber sehr regelmäßig immer wieder neue Projekte und vor allem Materialien angehen wollen, kommen Sie mit der händischen Arbeitsweise schnell an Ihre Grenzen. Und Frustration will bestimmt niemand bei seinem Hobby erleben! Insofern gehen Ihnen alle Arbeiten mit einem Schneideplotter deutlich leichter und auch präziser von der Hand.

Das Gerät sollte idealerweise über eine Einstellungsautomatik verfügen, sodass das Messer sich von selbst an das jeweilige Material und seine Dicke anpasst.

Auch wenn einige Geräte die Bezeichnung ‚Hobbyplotter‘ tragen, kann es je nach Leistungsumfang auch professionellen Ansprüchen gerecht werden. Entscheidend ist vielmehr, wofür der Plotter konkret und vor allem langfristig eingesetzt werden soll. Für das Basteln und Gestalten im heimischen Arbeitszimmer ist ein Schneideplotter von den unten vorgestellten Herstellern definitiv ausreichend. Wer den Plotter aber gewerblich nutzen und somit die Kreationen verkaufen möchte, ist auf höchste Qualität und maximale Leistungsstärke angewiesen. Für diesen Einsatzzweck ist es empfehlenswert, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Wenn Sie Ihren Plotter als Ergänzung für das Nähen und Sticken bzw. die Textilveredelung generell nutzen wollen, sollte sich das Modell explizit für Stoffe eignen. Das erkennen Sie z. B. an der Möglichkeit, ihn als Stiftplotter zum Zeichnen nutzen zu können. Wollen Sie viel ausprobieren und unterschiedlichste Materialien in kreative Formen bringen, sollten Sie sich für einen Allrounder entscheiden. Einige Plotter können um die 100 Materialien bearbeiten. Liegt Ihr Fokus auf Folien, weil Sie etwa Schriftzüge oder Wandtattoos erstellen wollen, dann sollten Sie sich für einen Folienplotter entscheiden.

Um den für Sie perfekten Schneideplotter kaufen zu können, muss Klarheit über den Einsatzbereich herrschen. Und das bezieht sich nicht nur auf die zu bearbeitenden Materialien, sondern auch auf die möglichen Formate. Sie können sich bei einigen beliebten Schneideplottern (z. B. bei Silhouette) zwischen unterschiedlichen Größen entscheiden. Wenn Sie sich von Beginn an für große Formate entscheiden, haben Sie weiteren Gestaltungsspielraum im Petto, falls Sie sich irgendwann an größere Kreationen herantrauen.

Die maximale Schneidtiefe, Breite, der Durchlass und die bearbeitbaren Materialien sind die wichtigsten technischen Kriterien, die Sie mit Blick auf Ihre Budgetvorstellungen immer beachten sollten.

Für Anfänger bietet es sich an, zunächst Vorlagen zu nutzen und so erste Erfahrungen mit den Gestaltungsoptionen zu sammeln. Irgendwann aber möchten Sie auf eigener Basis kreativ werden. Bei vielen Modellen ist ein Scanner integriert, sodass sich Wunschmotive mit wenigen Handgriffen in Vektorgrafiken verwandeln lassen. Ein integrierter Scanner ist aber nicht unbedingt nötig, denn Bilder können auch via Kamera oder Smartphone mit einer entsprechenden Software für den Plotter nutzbar gemacht werden. Einige Modelle haben alles an Bord, um Plotten auf einem hohen Niveau betreiben zu können, andere laufen nur in Kombination mit einem PC. Entscheiden Sie selbst, wie flexibel und leistungsstark Sie mit Ihrem neuen Schneideplotter agieren möchten!

Mit Sicherheit haben Sie im Freundeskreis des Öfteren von der Leidenschaft für das Plotten gehört oder die kreativen Erzeugnisse in den Händen halten dürfen. Wenn Ihre Reaktion war ‚Das will/kann ich auch!‘, sollten Sie definitiv über den Kauf eines Schneideplotters nachdenken.

Sie brauchen keine Berührungsängste haben, denn in Ihrem Kopf sind bereits viele Ideen. Nutzen Sie die kostenlosen Vorlagen in der inkludierten Software, um erste Projekte umzusetzen und ein Gefühl für die Bearbeitung unterschiedlicher Materialien zu bekommen. Im Internet finden Sie als Anfänger sehr viel lebendige Inspiration, um Ihr Hobby schnell zu einer Leidenschaft werden zu lassen. Auf YouTube finden sich zahlreiche Videos oder auch Kurse, um Ihre Kenntnisse als Plotter schnell ausweiten zu können. Tipps und Tricks aus dem Freundeskreis verhelfen zu immer wieder neuen Ideen. Sie erkennen also, dass Plotten ein durchaus sehr verbindendes Hobby sein kann!

Mit einem funktionalen Schneideplotter lassen sich diverse Materialien schnell und sehr präzise bearbeiten. Die Alternative wäre, alles per Hand aufzutragen und dann auszuschneiden. Das würde nicht nur wesentlich länger dauern, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit wären die Resultate nicht annähernd so präzise wie mit einem Schneideplotter. Für alternative Spezialscheren würden auch teils hohe Ausgaben fällig. Durch die intuitive Bedienbarkeit lassen sich z. B. Aufkleber oder Einladungskarten mühelos entwerfen und ausschneiden. Mit wenigen Klicks und Handgriffen sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt, zumal die nutzbaren Softwarelösungen oft eine Vielzahl an kostenlosen Vorlagen bieten. Gute Einsteigergeräte gibt es bereits zu einem erschwinglichen Preis, sodass dieses Hobby definitiv bezahlbar ist. Denn es lassen sich dem Upcycling-Trend folgend viele ältere Materialien nutzen, die Sie womöglich bereits daheim vorrätig haben. Viele Schneideplotter eignen sich explizit für das Bearbeiten von Stoff, sodass die Investition als ideale Ergänzung der gestalterischen Optionen im Textilbereich zu sehen ist.

Schneideplotter aus der Brother Familie: Diese Modelle sollten Sie kennen

Mit dem japanischen Hersteller Brother entscheiden Sie sich für einen führenden Hersteller von Druckern weltweit, der auch in puncto Plotter viele erfolgreiche Modelle auf den Markt bringen konnte. Plotter der ScanNCut Serie waren die ersten Geräte dieser Art, die für den hobbymäßigen Einsatz im heimischen Bastelzimmer bestimmt waren. Sie setzen somit ohne jede Übertreibung auf sehr praxiserprobte Qualität!

Überblick: Diese Brother ScanNCut Schneideplotter sind erhältlich

  • CM Serie
    CM300, CM600, CM750 und CM900
  • SDX Serie
    SDX1000, SDX1200, SDX1500 und SDX2200D

Jedermanns Liebling

Eine erste Orientierung zu Schneideplottern von Brother

Grundsätzlich können Sie sich für einen Brother Plotter der Serie CM oder SDX entscheiden. Für Einsteiger kommen die preisgünstigen CM Modelle in Betracht. Für anspruchsvolle Hobbybastler sollte es eher ein Plotter aus der ScanNCut SDX Serie sein. 

Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Leistungsstärke in Bezug auf die Schneidekraft sowie die maximale Breite und Dicke der zu verarbeitenden Materialien. Sie sollten also im Detail nachvollziehen, welche Materialien Sie in welcher Form bearbeiten wollen. 

Steht dieser Gestaltungsrahmen fest, können Sie schnell einen passenden Plotter von Brother auswählen. Gut zu wissen ist, dass die Geräte alles an Bord haben bzw. im Lieferumfang enthalten, um direkt kreativ losstarten zu können. Sie brauchen nicht zwangsläufig einen PC, um einen Plotter von Brother zu nutzen.

Was haben alle Plotter von Brother gemeinsam?

Kennzeichnend für Plotter aus der ScanNCut Serie ist, dass sie alle über einen eingebauten Scanner verfügen (300 bis 600 dpi je nach Modell). Als Stand-Alone-Plotter lassen sie sich flexibel und somit unabhängig von einem PC verwenden. Diese autarke Arbeitsweise ist kennzeichnend für alle Modelle von Brother. Im Lieferumfang sind je nach Gerät zahlreiche Vorlagen vorhanden, mit denen sich erste kreative Schritte umsetzen lassen. Sie können diverse Alphabete, Muster, Motive oder Schriftzüge für das Plotten nutzen.

Ein Blick auf die technischen Daten zeigt, dass alle Geräte eine maximale Schneidekraft von 1,26 Kilogramm aufbringen können. SVG-Dateien lassen sich mit allen Geräten unkompliziert verarbeiten. Mit allen Schneideplottern lässt sich eine Vielzahl an Materialien präzise bearbeiten, sodass für den Hobbyeinsatz definitiv für ein breites Anwendungsspektrum gesorgt ist. Zu den beliebtesten Materialien zählen Karton, Papier sowie Moosgummi, Kunststoff, Stoffe und diverse Folien. Jedes Gerät verfügt über einen Spatel und eine praktische Schutztasche für Zubehör.

Bedienbarkeit: Wie lassen sich die Geräte steuern?

Die Bedienung der übersichtlichen Oberfläche der inbegriffenen Plotter-Software Canvas Workspace geht sehr leicht von der Hand. Diese Erfahrung äußern viele Anfänger in ihren Bewertungen. Mit dieser funktionalen und intuitiv erfassbaren Plattform lassen sich kreative Projekte gezielt steuern und vom Gerät präzise umsetzen. Die Verwendung aller Modelle ist selbst für Anfänger unkompliziert, es sind keine Expertenkenntnisse notwendig. 

Eingescannte Bilder oder Zeichnungen lassen sich schnell in Schnittdateien umwandeln. Alle Geräte verfügen über einen (unterschiedlich großen) Touchscreen, der mit einem Pen leicht gesteuert werden kann. Alle Plotter Modelle zeichnen sich durch eine sehr kompakte und platzsparende Bauweise aus, wobei sich das Display einklappen lässt. Bei Nichtgebrauch findet das Gerät leicht in einem Schrankfach Platz.

Was sind die Unterschiede bei den Plottern aus dem Hause Brother?

Die maximale Dicke der zu bearbeitenden Materialien variiert je nach Gerät zwischen 1,5 und 3 Millimetern. Weitere Unterschiede zeigen sich mit Blick auf den Lieferumfang (inkludierte Schneidematten und Halterungen für Zubehör) und die Kompatibilität mit gewissen Komponenten wie etwa einem Automatikmesser. Außer den Modellen CM750 und CM900 ist die Kompatibilität mit einem Rollenhalter gegeben, sodass längere Folien sich direkt von der Rolle bearbeiten lassen. Das Display variiert in einem Größenbereich zwischen 3,7 und 5 Zoll. Die Auflösung des integrierten Scanners beträgt je nach Modell 300 oder 600 dpi. Die Anzahl der vorinstallierten Schriften variiert zwischen 5 und 17, die der vorinstallierten Designs (Quiltmuster inklusive) liegt zwischen 600 bis zu über 1.300. Alle Modelle aus der SDX Serie sind mit Automatikmessern ausgestattet. Eine erweiterte Kompatibilität mit PES-Dateien als Erweiterung zum Sticken ist ab dem Modell SDX1200 nutzbar. Einige Modelle verfügen über einen Stifthalter und Stifte im Lieferumfang. Mit wenigen Handgriffen ist es somit möglich, das Gerät auch als Stiftplotter zum Zeichnen zu nutzen (z. B. CM900, SDX1200 und SDX2200).

Auswahlhilfe: Welcher Brother Plotter ist für wen geeignet?

Wer den Einstieg in das Plotten für sich entdecken und vor allem technisch meistern will, ist bei sporadischem Gebrauch mit den günstigen Modellen CM750 und CM900 gut bedient. Zu beachten ist allerdings, dass der Funktionsumfang und das Zubehör bei diesen Geräten eher begrenzt sind. Für das hobbymäßige Basteln sind diese Geräte zu empfehlen.

Wer sich allerdings langfristig mit wachsendem Fachwissen neue technische Perspektiven offenhalten möchte, ist mit einem Modell aus der SDX Serie besser bedient. Je höher die Zahl im Modellnamen ist, desto größer fällt die nutzbare Leistungsstärke bzw. der Funktionsumfang aus. Wenn Sie viele Materialien mit unterschiedlichen Techniken bearbeiten wollen, sind Sie mit einem höherpreisigen Modell langfristig besser bedient. Das Modell DX2200D spricht vor allem Disneyfans an. Das Design des Plotters weist entsprechend einen Titelhelden auf und als Zugabe lassen sich 152 Disneyvorlagen nutzen. Insofern ist diese Edition für Fans und Familien mit Kindern eine neue Option des kreativ-gestalterischen Zeitvertreibs.

Beliebte Brother Schneideplotter
Bestseller Nr. 4 Brother SDX900* 486,00 EUR

Schneideplotter aus der Silhouette Familie: Diese Modelle sollten Sie kennen

Wenn Sie das Plotten für sich als kreatives Hobby entdecken möchten, treffen Sie mit der amerikanischen Firma eine exzellente Wahl. Schneideplotter von Silhouette stehen für funktionale Qualität, die ideal für Einsteiger ist. Besonders leistungsstarke Modelle empfehlen sich für professionelle Ansprüche oder auch die gewerbliche Verwendung.

Übersicht: Folgende Modelle stehen Ihnen bei Silhouette zur Verfügung

  • Silhouette Portrait/Portrait 2
    Ideal für Einsteiger
  • Silhouette Cameo 3 und die Nachfolgemodelle 4 & 4 Plus
    perfekt für Einsteiger mit höheren Ansprüchen.
  • Silhouette Cameo Pro
    Dank einer Arbeitsbreite von 20 Zoll für große Projekte zu empfehlen.
  • Silhouette Curio
    Optimal für Vollblutbastler, da dieses Gerät auch prägen, prickeln und gravieren kan
Beliebte Silhouette Schneideplotter

Was haben alle Schneideplotter von Silhouette gemeinsam?

Alle Plotter von Silhouette überzeugen durch einen vergleichsweise geringen Anschaffungspreis und ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis. Bluetooth für eine flexible Konnektivität, eine kompakte Größe, eine leichte bzw. intuitiv erfassbare Bedienbarkeit sowie eine kompakte Größe bieten alle Modelle. Bei allen Schneideplottern kommt ein Automatikmesser zum Einsatz, was die Benutzung gerade für Anfänger herrlich unkompliziert macht. Ein Blick auf den Lieferumfang für das auserwählte Gerät zeigt, dass dieser sehr üppig ausfällt. Durch inbegriffene Schneidematten und weiteres Zubehör können Sie erste kreative Projekte mit einem Silhouette Schneideplotter schnell umsetzen. Gemeinsam ist allen Modellen, dass sie sich für viele Materialien einsetzen lassen. In Bezug auf die maximale Dicke der zu bearbeitenden Materialien sollten Sie aber auf Unterschiede im Detail achten. Bei allen Geräten können Sie die leicht verständliche Plotter-Software Silhouette Studio nutzen.

Was sind die Unterschiede bei den Plottern von Silhouette?

Einige Modelle, wie der Silhouette Cameo 3, verfügen über einen praktischen Touchscreen. Deutliche Unterschiede offenbaren sich in der Schneidkraft: Während es die Modelle Portrait 2 und Cameo 3 nur auf gut 210 Gramm schaffen, sind mit dem Update auf den Cameo 4 bzw. 4 Plus bis zu 5 Kilo Kraft beim Schneiden nutzbar. Damit variiert natürlich auch die maximale Materialstärke.

Unterschiede zeigen sich auch in der Arbeitsbreite, die mit dem Cameo 4 Plus deutlich über die standardmäßigen 30 cm hinausgehen kann. Die neueren Modelle von Silhouette (Cameo 4) verfügen praktischerweise über 2 Werkzeugköpfe, sodass sich in einem Arbeitsgang zeitsparend mehrere Aufgaben erledigen lassen. Unterschiede zeigen sich ferner in Bezug auf die Materiallänge, falls Folie direkt von der Rolle bearbeitet werden soll. Beim Plotter Silhouette Cameo 4 ist ein Querschneider integriert, um Folien direkt von der Rolle schneiden zu können. Vom Funktionsumfang hebt sich der Silhouette Curio deutlich von den anderen Modellen ab, denn dieser Plotter kann nicht nur schneiden oder zeichnen: Mit diesem funktionalen Allrounder können Bastelfreunde auch Gravieren, Prickeln oder Prägungen erstellen. Kostenlose Designs als Vorlage weise alle Modelle auf, die Anzahl aber unterscheidet sich.

Bedienbarkeit: Wie lassen sich die Geräte nutzen?

Mit der kostenlos inbegriffenen, hauseigenen Software Silhouette Studio lassen sich alle Geräte sehr leicht bedienen, auch ohne Vorkenntnisse! Mit dieser intuitiv erfassbaren Hilfe ist es leicht möglich, vorhandene Dateien in Pixelformaten (z. B: JPG, BMP oder PNG) in Plotterdateien (= Vektorgrafiken) umzuwandeln. Die Geräte selber sind sehr handlich, der Einzug des zu bearbeitenden Materials erweist sich als unkompliziert. Da das Gerät alle wichtigen Einstellungen selber übernimmt, können Sie sich beim Plotten zeitweilig einfach entspannt zurücklehnen.

Auswahlhilfe: Welcher Plotter aus der Silhouette Familie ist für wen geeignet?

Bei der Vorstellung der Modelle finden Sie einen ersten kompakten Hinweis, für wen sich welcher Silhouette Schneideplotter eignet. Letztlich sollten Sie im Hinterkopf haben, welche Materialien Sie in welchen Formaten (Dicke und Breite) bearbeiten wollen. Wenn Sie nicht nur plotten und schneiden wollen, können Sie sich mit dem Silhouette Curio in vielfältiger Form kreativ selbstverwirklichen. Mit dem Silhouette Portrait 2 setzen Sie auf solide und funktionale Leistungsstärke, die für Anfänger nicht zuletzt dank der überzeugenden Software viele Möglichkeiten eröffnet.

Beachten Sie, dass die Modelle der Reihe Cameo 4 eine Weiterentwicklung zum Vorgänger Silhouette Cameo 3 darstellen. Mit der neuesten Ausbaustufe sichern Sie sich eine schnellere und deutlich kraftvollere Arbeitsweise. Durch einen Adapter ist es möglich, Zubehör des Vorgängermodells auch für das neue zu nutzen. Während ein Rollenhalter beim Cameo 3 nur als Zubehör erhältlich war, ist er bei Modellen aus der 4er Serie bereits integriert. Wenn Sie eine Arbeitsbreite von bis zu 20 Zoll (etwa 50 cm) nutzen wollen, steht Ihnen mit dem Cameo Pro eine professionelle Lösung zur Verfügung.

Cricut Joy Schneideplotter: So einfach können Sie Ideen gestalterisch personalisieren

Perfekt für Aufkleber, Schriftzüge, Etiketten, Einladungskarten und Bügelapplikationen: Mit diesem Schneideplotter setzen Sie auf eine kleine, aber dennoch sehr funktionaler Schneide- und Zeichenmaschine. Mit dieser technischen Grundlage wird es sehr einfach, Bastelprojekte umzusetzen bzw. neue Gestaltungsoptionen zu ergreifen. Sie können mit dem Cricut Joy Schneideplotter mehr als 50 Materialien bearbeiten, wobei neben Papier, Karton auch viele Folien unter das integrierte Schneidemesser kommen können (z. B. Vinyl-, Flock-, Bügel- oder Flexfolie). Vom Hersteller können Sie auch spezielle ‚Smart Materials‘ beziehen und damit noch flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten umsetzen. Sie können viele Materialien benutzen, die Sie bereits zuhause haben und Schnitte auch ohne Schneidematte sauber durchführen lassen.

Beliebte Silhouette Schneideplotter
AngebotBestseller Nr. 1 Cricut 2007992 Joy, Blue, Portable* 178,70 EUR
Bestseller Nr. 4 Redodeco Glänzende holografische... 18,59 EUR

Welche Vorteile bietet der Cricut Joy Schneideplotter?

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie mit diesem Gerät viele Stile. Für Personalisierungen können Sie mehrere Stifttypen und auch Strichstärken gezielt wählen. Dieser Plotter überzeugt durch seine kompakten Abmessungen. Bei Nichtgebrauch passt er problemlos in ein Ablagefach. Dank Bluetooth ist das Gerät schnell einsatzbereit, nachdem es mit einem PC oder auch Tablet bzw. Smartphone verbunden ist. Bilder lassen sich in einer Breite von bis zu 4 Zoll (etwa 10 cm) schneiden. Bei wiederholten Schnitten lässt sich eine beachtliche Gesamtlänge von 6 Metern realisieren. Mit der kostenlose Design Space App ist es kinderleicht, den gesamten Funktionsumfang entdecken und dann nutzen zu können. Erstellen und speichern Sie Projekte mit wenigen Klicks. Da der Plotter auch offline funktioniert, lassen sich zu jeder Zeit Projekte starten.

So einfach können Anfänger mit Cricut Joy durchstarten!

50 kostenlose Online-Projekte sind inklusive, sodass Sie sofort Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Videoanleitungen und ein Support per Telefon oder Chat helfen Ihnen, dieses Gerät schnell für hochwertige Ergebnisse verwenden zu können. Sie haben bereits Erfahrungen mit dem Plotten gesammelt? Dann können Sie eigene Designs hochladen und leicht bearbeiten. Materialien für Übungsschnitte sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Entdecken Sie mit den Smart Materials dieses Herstellers neue Gestaltungsmöglichkeiten für selbstbewusste DIY-Projekte.

Nützliches Zubehör für Schneideplotter: Das könnten auch Sie gut gebrauchen!

Grundsätzlich haben die meisten Bastelfreunde zuhause bereits einen reichen Fundus an Materialien, die sich für kreative DIY-Projekte nutzen lassen. Einige der vorgestellten Modelle können mehr als 100 unterschiedliche Materialien bearbeiten, sodass Sie nicht wirklich eingeschränkt sind. Sie können dem Upcycling-Trend mit einem funktionalen Schneideplotter also ein sehr persönliches Gesicht geben.

Übersicht: Dieses Zubehör können Sie für Schneideplotter nutzen

– Werkzeuge
– Transferpresse
– Bücher als Quelle der Inspiration

Tipp: Prüfen Sie, welches Werkzeug für welchen Hersteller bzw. welches Gerät nutzbar ist!

Für Ihre Kaufentscheidung sollten Sie nicht nur konkrete Leistungsmerkmale prüfen, sondern auch langfristig denken. Mit Ihrem kreativen Können steigen die Anforderungen, neue Herausforderungen werden bald schon gesucht. Und hier greift funktionales Zubehör, um neue Gestaltungsoptionen nutzen zu können. Schauen Sie daher, was bereits im Lieferumfang enthalten ist und mit welchem Zubehör Ihr favorisiertes Modell kompatibel ist.

Zubehör Schneideplotter

Welches Zubehör brauche ich für meinen Schneideplotter?

Werkzeuge

Im Bereich Werkzeuge sind vor allem unterschiedliche Messer und Halterungen zu nennen. Diverse Stifte samt Halterungen ermöglichen es Ihnen, das Gerät auf Wunsch als Stiftplotter zum Zeichnen zu nutzen. Für viele Geräte und Materialien werden Sie Schneidematten nutzen müssen, um präzise Ergebnisse erzielen zu können. Für viele Geräte gibt es auch Adapter, um Zubehör von Vorgängermodellen weiterhin nutzen zu können.

Transferpresse und Folien

Transferpressen sind ein unverzichtbares Plotterzubehör für alle, die sich mit Textilien kreativ selbstverwirklichen wollen. Mit einer solchen Presse ist es möglich, mit dem Plotter erstellte Folien direkt auf Textilien zu pressen. Die Anschaffung ist lohnenswert, wenn Sie sehr oft mit Textilien und selbst designten Folien arbeiten wollen.

Bücher und Anleitungen

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Auch wenn Bastelfreunde Vieles gerne selber machen, brauchen sie ganz eindeutig Inspiration. Diese kann das Internet zwar bieten, eine geordnete und griffbereite Struktur jedoch ist vielen Schneideplottern lieber. Insofern können Bücher über das Plotten eine Quelle der Inspiration sein, um neue DIY-Projekte anzuvisieren. Eine solche Anleitung ist immer griffbereit und das schrittweise Vorgehen der Erklärungen sorgt für eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit.

Fazit & Checkliste: Welchen Schneideplotter sollte ich mir kaufen?

Beachten Sie die obigen Kaufempfehlungen und Hinweise, um eine bessere Orientierung bei der Auswahl nutzen zu können. Mit der folgenden Checkliste können Sie gezielt wichtige Auswahlkriterien für die finale Kaufentscheidung berücksichtigen. In jedem Fall ist es hilfreich zu wissen, was genau Sie mit Ihrem Schneideplotten bearbeiten wollen und in welcher Größe das maximal geschehen soll.

  • Welche maximale Breite und Schneidtiefe ermöglicht der Schneideplotter? Für welche Formate (Länge, Breite und Dicke) sollte sich das Gerät eignen?
  •  Bis zu welcher maximalen Länge lassen sich Materialien (vor allem Folien von der Rolle) bearbeiten
  • Welche/wie viele Materialien schafft der Plotter?
  • Welche Funktionen muss er erfüllen (abgesehen vom Plotten z. B. Gravieren oder Kratzen)? Wo liegen meine handwerklichen Schwerpunkte?
  • Wie leicht lässt sich der Schneideplotter bedienen? Was sagen Produktbewertungen diesbezüglich?
  • Mit welcher Software wird der Plotter wie gesteuert? Welche Vorlagen gibt es, wie lassen sich welche Formate erstellen/bearbeiten?
  • Wie steht es um den Bedienkomfort? Nimmt der Plotter alle Einstellungen automatisch vor (insbesondere für die Messer)?
  • Wie groß ist der Lieferumfang? Was lässt sich damit kreativ bewerkstelligen?
  • Perspektivisch denken: Welches Zubehör gibt es für den auserkorenen Schneideplotter? Inwiefern können dadurch beim Plotten neue kreative Gestaltungsräume eröffnet werden

Die besten Schneideplotter – unsere TOP Geräte zum Einstieg und der Weg dahin

Es ist fast nicht möglich genau zu sagen, dass dieser eine Schneideplotter absolut der Beste seiner Art ist. Schließlich sind die individuellen Vorstellungen und Verwendungswünsche total verschieden. Deshalb soll man sich am besten auf einige Kriterien fokussieren, die helfen können, die eigenen Wünsche bestmöglich mit dem passendsten Plotter umzusetzen. 

Bei den Tipps und Empfehlungen steht klar der private Gebrauch im Vordergrund, denn hier geht es ums Hobby oder den Amateur Bereich und nicht um die gewerbliche Nutzung eines Schneideplotters. Ziel ist hier klar, den Nutzen eines Plotters auch im privaten Gebrauch durch dessen vielseitige Anwendbarkeit zu zeigen. Was vorab klar ist, dass auch günstigere Modelle extrem zuverlässig arbeiten können und tolle Resultate liefern. Welcher Schneideplotter für einen am ehesten passt und sich für den individuellen Gebrauch rechnet ist ganz unterschiedlich, deshalb hängt dies sehr stark von den eigenen Erwartungen und Ansprüchen an die jeweilige Maschine ab. 

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Unterschiedlich hohe Ansprüche an Funktionalität, Lieferumfang und Zubehör des Schneideplotters spiegeln sich auch im Anschaffungspreis wieder.

Welche Funktionalität brauche ich?

Beim Kauf eines Schneideplotters ist es sehr wichtig, sich vorab über die Funktionalität eines Plotter Modells zu informieren. Schließlich kann man diese vor dem Kauf gar nicht oder nur sehr eingeschränkt testen. 

Welche Materialien möchte ich schneiden?

Dann ist es wichtig zu wissen, welche Materialien ein Schneideplotter verarbeiten kann. Dies spiegelt sich in den Parametern zu Schnittkraft und Materialstärke, die der Plotter schneiden kann, wieder. Je nachdem, wie dieser Faktor aussieht, entscheidet sich bereits hier, welche Erzeugnisse später mit diesem Modell bearbeitet werden können. 

Welche Größe und welches Format hat mein Schnittgut?

Auch der Arbeitsbereich eines Plotters spielt eine große Rolle, so kann mancher Schneideplotter nur im Format bis zu DIN A4 arbeiten, was für den privaten Bereich völlig ausreicht, aber bei Vereinen oder anderen größeren Nutzern absolut grenzwertig scheint. Auch im Amateurbereich von Schneideplottern gibt es hier gewaltige Unterschiede, so sind einige Modelle fähig auch größere Rollen zu plotten, was sich bei der Herstellung von Aufklebern als deutlich vorteilhafter erweist.

Wie viel Komfort brauche ich?

Schließlich spielt auch der Komfort bei der Bedienung eines Schneideplotters eine große Rolle. Fast alle Geräte verfügen über diverse Schnittstellen, sodass sie mit Computern oder anderen mobilen Endgeräten vernetzt werden können. WLAN und Touchscreen sind sicherlich förderlich für die Bedienerfreundlichkeit eines Schneideplotters. Wenn diese fehlen, ist es aber dennoch kein Weltuntergang.

Unsere Tipps

Bei der Wahl des richtigen Schneideplotters für die eigenen Bedürfnisse spielt aber auch der Lieferumfang eine Rolle, denn hier zeigt sich eventuell, was man zusätzlich für sein Geld bekommt. Nicht ganz unbeträchtlich ist auch die Frage des Designs. Am Ende entscheidet aber noch jeder für sich selbst – daher hier unsere Tipps:

Lösung für Sparsame: Silhouette Portrait 2

Mehr Technik – Mehr Möglichkeiten: Brother ScanNCut CM900

Für den etwas schmaleren Geldbeutel bietet der Schneideplotter Silhouette Portrait 2 den idealen Einstieg, wenn man kleinere Bastelarbeiten erledigen möchte und gerade dabei ist einen Schneideplotter kennen zu lernen. Diese Super-Einstiegsmaschine hat tolle Features dabei. Automatik-Messer und Bluetooth sind in Serie mit dabei. Das Gerät punktet durch eine solide Verarbeitung bei einem unschlagbaren Preis/Leistung Verhältnis. Die Bedienung des Gerätes und die Bedieneroberfläche ist einfach gehalten und erklärt sich eigentlich von selbst. Dieser kompakte Schneideplotter begeistert seine Nutzer und überzeugt auch bei Amazon durch ein sehr positives Feedback in den Rezensionen.

Dieses Modell hat deutlich weniger Extras, wie andere Plotter der Konkurrenz im Bereich der Einstiegsmodelle, aber der deutlich niedrigere Preis spricht eben auch eine deutliche Sprache. Der Arbeitsbereich beschränkt sich auf den Bereich von DIN A4, was aber für den Plotter Einsteiger ausreichen sollte und genügend Raum für viele interessante Projekte lässt. Während bei der Funktionalität einige Abstriche zu verzeichnen sind, sollte nochmals darauf verwiesen werden, dass dieser Schneideplotter für Einsteiger und Puristen gemacht ist.

Weitaus mehr Funktionen erhält man, wenn man bereit ist etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Ein Gerät auf annähernd Profi Standard liefert Brother mit seinem innovativen Schneideplotter CM900. Dieser Schneideplotter ist ein Heimgerät für Fortgeschrittene und Profis mit vielen Technik Highlights und der Fähigkeit sehr viele verschiedene Materialien schneiden zu können. Das Gerät verfügt über eine Schneidekraft von 1200 Gramm und eine Materialstärke von 1.5mm, weshalb es sehr viele Materialien plotten kann. Damit schneidet es im Vergleich zu anderen Schneideplottern sehr gut ab. Im Vergleich zum Silhouette Portrait 2 kann dieser Schneideplotter auch ohne PC genutzt werden.

Angebot Brother Hobbyplotter ScanNCut CM900 inkl. UK-Stecker

Zudem verfügt das Gerät über einen hochauflösenden 300dpi Scanner. Bei Bedarf lässt sich das Gerät Dank WLAN dennoch problemlos mit einem PC verbinden. Mit diesem Schneideplotter hat man von Beginn an Zugriff auf über 1000 Designvorlagen, die vollständig vorinstalliert sind. Weiteres Zubehör gehört auch noch dazu. Jedoch die Tatsache, dass der Schneideplotter Materialien, wie Vinylfolie, Cardstock, Fotopapier, Transferfolie, dünnen Stoff, festen Filz, Leder, Graupappe, Gummi schneidet, überwiegt für die meisten Interessenten.

Fazit

Neben Brother und Silhouette gibt es noch viele weitere Hersteller, die Schneideplotter herstellen. Anbei seien nur noch Epson, HP, Canon, Secabo, Workblock genannt – diese Liste hätte man noch lange weiterführen können. Zuerst sollte man sich klar werden, was man genau mit dem Gerät machen will und wieviel man dafür ausgeben will. Sind diese Dinge geklärt, dann lohnt sich eine ausführliche Recherche online, denn erste Anhaltspunkte sollten nach diesem Artikel gegeben sein.

Vorteile-schneideplotter-titel
Schneideplotter besitzen viele tolle Eigenschaften!

Ein Schneideplotter ist ein tolles Gerät! In diesem Beitrag erklären wir, welche Vorteile dieses Helferlein bietet. 

Schneideplotter Einsatzmöglichkeit
Aufwendig oder simpel, mit einem Schneideplotter ist alles möglich

Diese Schneidemaschine ist äußerst flexibel einsetzbar. Sowohl Profis als auch Hobbyisten können mit einem Schneideplotter tolle Ergebnisse erzielen. In diesem Beitrag erklären wir, welche Einsatzmöglichkeiten ein Schneideplotter bietet.

Unterschiede zwischen Profi und Hobby schnedieplottern
Welches sind die Unterschiede zwischen Hobby- und Profimaschinen?

Grob lassen sich die Geräte in zwei Kategorien einteilen. Modelle für Professionelle Anwendungen und Modelle zum Hobbyeinsatz. Die Unterschiede sind zum Teil sehr groß. Wir stellen die Unterschiede zwischen Profi- und Hobbygeräten vor und nennen Vor- und Nachteile.

preis-schneidemaschine
Mit welchem Preis muss ich rechnen?

Wie viel muss ich für einen Schneideplotter zahlen? Diese Frage ist garnicht so einfach zu beantworten. Der Preis hängt stark vom Gerät ab. Wer eine präzise und schnelle Maschine sucht, der muss wesentlich mehr zahlen als jemand, dessen Ansprüche nicht so hoch sind. In diesem Beitrag geben wir einen Überblick über die Preisspannen von Schneideplottern.

bestseller-hobby-schneideplotter
Eine Bestsellerliste hilft bei der Auswahl des Schneideplotters für's Hobby und für Einsteiger.

Eine gute Möglichkeit das eigene Gerät zu finden sind Bestseller-Listen. wenn ein Modell besonders häufig gekauft wird, dann ist es wahrscheinlich auch interessant fr die eigenen Vorstellungen. Hier zu Liste der Besteller für Hobby und Einsteiger.

Vergleich Schneideplotter
Unser Vergleich beliebter Schneideplotter für Ihr Hobby!

Beliebte Modelle auf einen Blick. Unsere Vergleichstabelle fasst die wichtigsten Infos zusammen.

Scheideplotter Software
Die passende Software ist für Schneideplotter unverzichtbar.

Wie steuere ich meinen Schneideplotter? Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder über das Display oder über eine Software. Besonders die Möglichkeit die eigenen Ideen mit einer Software an den Plotter zu senden ist äußerst praktisch. In diesem Beitrag erklären wir welche Software es für Schneideplotter gibt

profi-schneideplotter
Bestsellerlisten sind ein guter Überblick um den passen Profiplotter zu finden.

Auch im professionellen Segment kann eine Bestseller-Liste hilfreich sein. Hier geht es zur Liste der Besteller für Profis

.

FAQ zu Schneideplottern
Unsere Antworten auf die häufigsten Fragen zu Schneideplottern

Sie haben weitere Fragen? Dann hilft Ihnen vielleicht unsere Schneideplotter FAQ – häufige Fragen und Antworten. 

basteln Schneideplotter
Basteln mit dem Schneideplotter - unzählige Möglichkeiten

Mit einem Schneideplotter lässt sich allerhand erstellen. In diesem Beitrag geben wir einen kleinen Überblick, was sich alles mit einem Plotter erstellen lässt. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Im Gegensatz zu einer Papierschneidemaschine ist ein Schneideplotter in der Lage verschiedenste Formen zu erstellen.

Betrag bewerten!
[Total: 1 Average: 5]

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 um 17:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API