Worauf sollte ich beim Kauf achten? – Die wichtigsten Eigenschaften von Allesschneidern

Was Sie in diesem Beitrag erwartet!

Eigenschaften-allesschneider-brotschneidemaschine-sicherheit-leistung

Um den richtigen Allesschneider auszuwählen, hilft es die wichtigsten Eigenschaften von Allesschnediern zu kennen. In diesem und zwei weiteren Beiträgen stellen wir die wichtigsten Eigenschaften vor. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Sicherheit und der Leistung von Allesschneidern. Am Ende finden Sie die Links zu den anderen Beiträgen.

Sicherheit - Safety First

Einer der wichtigsten Aspekte eines Allesschneiders ist die Sicherheit. Was für Lebensmittel und einen sauberen Schnitt gut ist, ist für die Sicherheit nicht gerade optimal. Ein scharfes Messer ist entscheidend für die Qualität eines Allesschneiders. Jedoch besteht die Gefahr, dass Sie sich an dieser rotierenden Klinge verletzen.
Deswegen „Safety first“, um Schnitte oder schlimmeres zu vermeiden. Innerhalb unseres Allesschneider Vergleichs achten wir besonders auf diesen Aspekt.
Zum Schutz vor Verletzungen besitzen Allesschneider verschiedene Sicherheitsmerkmale:

Allesschneider-sicherheit-wegen-verletzungen
Ein Allesschneider sollte sicher sein!

Ein Stabiler Stand

Ein stabiler Stand ist mit hin das wichtigste, damit es zu keinen Unfällen kommt. Nur wenn der Allesschneider stabil und rutschfest auf der Arbeitsfläche steht, steht dieser sicher.
Professionelle Schneidemaschinen sind schwer genug, weshalb sie wegen ihres großen Gewichts sicher stehen.
Da Allesschneider für den Haushalt leichter sind, besitzen diese Saug- oder Gummifüße. Gute Füße verhindern, dass die Schneidemaschine während des Betriebs wegrutscht.

Alternativ eignen sich einzelne Modelle für eine Tischmontage. Vorausgesetzt die Küche bietet genügend Platz.

Einschaltsicherung

Die Gefahr geht von der rotierenden Klinge aus. Deswegen ist es wichtig, dass sich das Messer nur dreht, wenn Sie gerade Brot oder Fleisch zuschneiden.
Bei einigen Modellen dies nicht der Fall. Diese gehen sofort an, wenn die Schneidemaschine an Strom angeschlossen wird. Eine Einschaltsicherung schafft hier Abhilfe.

Die Position der Einschaltsicherung

Eine Einschaltsicherung dient der Sicherheit. Wichtig ist jedoch auch, dass diese nicht direkt neben der Klinge positioniert ist.
Idealerweise ist diese so weit vom Messer entfernt, dass Ihre Finger nicht direkt neben der aufstarrenden Klinge sind.

Diese stellt sicher, dass der Allesschneider nicht aus Versehen eingeschaltet wird. Dieser zusätzliche Druckkopf sorgt dafür, dass die Maschine erst zu drehen beginnt, wenn dieser durchgedrückt ist. Eine Einschaltsicherung ist besonders wichtig, wenn Kinder im Haushalt sind. Dann empfiehlt sich ein Kinderschutz auf jeden Fall.

Messerabdeckung

Alternativ bieten einige Allesschneider die Option, dass die Klinge erst rotiert, wenn das Messer nicht zugänglich ist. Denn eine Klinge, die nicht zu erreichen ist, ist definitiv die sicherste Klinge. Womit wir beim nächsten Sicherheitsmerkmal wären – dem Restehalter und Fingerschutz.

Fingerschutz & Restehalter

Auch wenn es verführerisch ist, das kleine Stückchen Brot oder den letzen Rest der Wurst schnell mal nur mit der Hand im Allesschneider ab zu schneiden: Benutzen Sie aus Gründen der Sicherheit immer den Restehalter.

Der Abstand zum Messer ist bei kleinen Resten nicht mehr all zu weit und gerade diese letzten kleinen Stücke sind oft besonders hart. Schnell wird diese letzte Stück von der kreisenden Klinge mitgerissen und der Finger oder die Hand landet direkt im Messer.

Worauf sollte ich beim Kauf achten? - Die wichtigsten Eigenschaften von Allesschneidern 2
Restehalter bei Amazon*

Ein Fingerschutz stellt sicher, dass die Finger beim Schneiden garnicht erst in die Nähe der Klinge kommen.

ritter Allesschneider E 16, elektrischer Allesschneider mit ECO-Motor, made in Germany, Silbermetallic*
  • Qualitätsprodukt aus deutscher Fertigung
  • Metallausführung, schräg gestellt
  • Stufenlose Schnittstärkeeinstellung von hauchdünn bis ca. 20 mm
  • Abnehmbarer Schneidgutschlitten, Schlittenweg ca. 18 cm
  • Lieferumfang: Allesschneider silbermetallic mit Wellenschliffmesser,Schneidgut-Auffangschale, Schneidgutschlitten, Restehalter, Bedienungsanleitung

Moment- und Dauerbetrieb - Thermoabschaltung

Momentbetrieb

Vom Momentbetrieb wird gesprochen, wenn ein Knopf oder Schalter gedrückt werden muss, damit das Messer angetrieben wird. Ein Vorteil für die Sicherheit. Die Bezeichnung Moment zieht sich also nicht auf das Moment im Sinne von Kraft, sondern darauf, dass der Allesschneider nur für den Moment des Drückens betrieben wird. <br>

Dauerbetrieb

Wenn das Betätigen des Druckknopfs, Schalter oder Tasters dazu führt, dass das Messer dauerhaft zu rotieren beginnt, dann wird vom Dauerbetrieb gesprochen. Dieser wird erst dadurch unterbrochen, wenn der entsprechende Schalter nochmals betätigt wird. Ein Vorteil für die Handhabung und das komfortable Schneiden. Idealerweise haben diese Allesschneider eine automatische (Thermo-) Abschaltung, damit der Schneider nicht dauerhaft läuft.

Leistung

Nur wenn die Schneidemaschine mit genügend Kraft (Moment) bzw. Geschwindigkeit schneidet, werden die Lebensmittel so geschnitten, wie Sie es sich wünschen. Je mehr Kraft auf gebracht werden kann, desto härter kann ein Lebensmittel sein und der Widerstand größer sein. Natürlich spielt hier auch die passende Klinge ein wichtige Rolle, aber hierzu weiter unten mehr.

Prinzipiell bedeutet dies also, dass mit mehr Leistung auch härtere Lebensmittel geschnitten werden können. Eine Leistung zwischen 100 und 150 Watt ist oft ausreichend um auch gröbere Lebensmittel zu schneiden. Jedoch muss diese Aussage auch relativiert werden.

Zum Einen sind neben der Leistung auch andere Aspekte wir die Messerschärfe oder die Art der Klinge wichtig. Zum Anderen beziehen sich die Leistungsangaben bei den einzelnen Allesschneidern auf die aufgenommene Leistung. Je nach individuellem Wirkungsgrad des elektrischen Motors ergibt sich die tatsächliche abgegebene Leistung, sprich die Kraft beim Schneiden, der Schneidemaschine. Wäre nur die Leistung zu beachten, dann würden Eco-Modelle immer sehr schlecht abschneiden. Diese Modelle sind spezielle auf eine niedrige Energieaufnahme und einen effizienten Energieverbrauch getrimmt.

Energieverbrauch

Da Allesschneider nicht im Dauerbetrieb verwendet werden, ist eine Leistungsaufnahme von 100 oder 150 Watt vergleichen mit einem Staubsauger, der zu, Beispiel 800 Watt verbraucht wesentlich geringer. Dies bedeutet, dass die Stromkosten durch einen Allesschneider nicht sonderlich hoch sind.

Lautstärke

Eine höhere Leistung bringt natürlich auch die Möglichkeit, dass die Lautstärke des Allesschneiders höher ist. Generell achten die Hersteller von Allesschneidern jedoch darauf, dass kein unnötiger Lärm verursacht wird. Trotzdem sind Lautstärken zwischen 60 (vergleichbar mit dem Geräuschpegel im Restaurant) und 70 dB (vergleichbar mit Verkehrslärm) möglich.

Zum zweiten Teil - Handhabung, Pflege und Wartung

Eigenschaften-allesschneider-handhabung-schneiden-pflege

Lässt sich der Allesschneider einfach verwenden und gut säubern? Lässt sich das Messer bei Bedarf auswechseln? Diese Eigenschaften spielen ebenfalls eine Rolle.

Schneideeigenschaften

Dies ist natürlich die Eigenschaft schlechthin. Wie dünn oder dick können Lebensmittel mit dem Allesschneider geschnitten werden? Wie sauber schneidet der Allesschneider diese? Unser zweiter Teil des Beitrags zu diesem Thema: Wie gelingt ein sauber Schnitt? - Eigenschaften von Allesschneidern Teil 2

Beliebte Allesschneider unter der Lupe!

Hilfreiche Tipps und Tricks zu Allesschneidern

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 6.12.2021 um 19:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.