Im Test: Die Dahle 502 Hebelschneidemaschine

Dahle 502 Hebelschneidemaschine im Test
Die Dahle 502 in unserem Test
In diesem Test haben wir die Dahle 502* Hebelschneidemaschine ausprobiert. Neben technischen Details klären wir, ob das Preis-/Leistungsverhältnis unsere Meinung nach in Ordnung ist und stimmt.

Wie sich in unserem Test bestätigt hat, ist die Dahle 502 Hebelschneidemaschine eine gute Papierschneidemaschine für Einsteiger. Ein optimaler Begleiter, wenn immer mal wieder gerade Schnitte benötigt werden. 

Herstellerangaben

Unsere Test konnte keine Abweichungen zu den Herstellerangaben entdecken.

Die Tischgröße der Dahle 502 Hebelschneidemaschine beträgt 42 x 17,5 Zentimeter. Durch eine Schnittlänge von maximal 320 mm sind Schnitte in DIN A4 (210 mm x 297 mm) längs möglich. Unter- und Obermesser sind aus stabilen Stahl. Somit lassen sich bis zu 8 Blättern (70g/qm) auf einmal zuschneiden.

Mit einem Gewicht von nur 1,5kg ist diese Hebelschneidemaschine äußert handlich. Jeweils an den beiden Seiten befinden sich Griffmulde, die beim Tragen der Hebelschneidemaschine helfen.

Handhabung

Wie einfach und gut lässt sich mit der Papierschneidemaschine arbeiten?

Diese sehr kompakte Hebelschneidemaschine lässt sich ohne Probleme bedienen. Durch die nützlichen Formatgrößen ist die Dahle 502 leicht handhabbar. Zwei Winkelanlagen inklusive einer Millimeterskala helfen dabei rechtwinklige Schnitte durchzuführen.

Der ergonomisch geformte Griff liegt gut in der Hand.

Ist es einfach Papier einzulegen?

Um das Papier unter die Anpressschiene zu schieben benötigen wir kein besonderes Geschick.

Kann mit nur einer Hand gearbeitet werden?

Das geschnittene Material muss mit der linken Hand fixiert werden. Wenn dies nicht gemacht wird, verschiebt sich das Material beim Schneiden, wodurch sich kein gerade Schnitt ergeben würde. Ein sauberes Ergebnis haben wir nur erreicht, wenn wir beide Hände verwendet haben. Um das Papier zu fixieren, besitzt die Papierschneidemaschine eine durchsichtige Anpressschiene für die manuelle Pressung.

Lässt sich die Maschine einfach umbauen?

Dahle 502 Hebelschneidemaschine im Test
Die Dahle 502 in unserem Test*

Mit dem passenden Werkzeug haben wir es geschafft die Klinge der Dahle 502 abzuschrauben. Hierzu haben wird eine 5mm Inbus benötigt um die Schraube herauszudrehen. Mit unserem Sechskantschlüssel konnten wir zunächst die Sechskantmutter nicht fixieren, damit die Schraube auch herausgedreht werden kann. Dies ist uns dann jedoch mit einer geraden Spitzzange gelungen.

Da die Klinge einer Hebelschneidemaschine für gewöhnlich sehr selten abmontiert werden muss, fällt dies nach unserer Einschätzung nicht weiter ins Gewicht.

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

Die Dahle 502 Hebelschneidemaschine besitzt kein ausgeklügeltes Sicherheitssystem. Sie besitzt jedoch das GS-Prüfsiegel und entspricht damit den gängigen Sicherheitsanforderungen.

Wie einfach gelingt der Schnitt?

Ein Rückanschlag fehlt leider. Das Zuschneiden von einem Blatt Papier funktioniert problemlos. Bei mehreren Blättern muss darauf geachtet werden, dass diese nicht verrutschen.

Präzision

Wie genau lässt es sich mit der Papierschneidemaschine arbeiten?

Es fehlt, wie in dieser Preiskategorie normal, ein Rückanschlag. Die verschiedenen Formatgrößen erleichtern das genaue Zuschneiden mit der Dahle 502.

Stimmen die Winkel und Millimeterangaben?

Alle Angaben der Dahle 502 sind korrekt.

Können auch schmale Streifen auch geschnitten werden?

Das abschneiden von sehr schmalen Papierstreifen funktioniert problemlos.

5mm breite Papierstreifen lassen sich mit der Hebelschneidemaschine ebenfalls noch schmäler schneiden. Das Ausmessen muss jedoch manuell erfolgen, da der letzte Zentimeter vor der Schnittkante keine Messskalen besitzt.

Formatvielfalt / Ausstattung

Der Schneidetisch mit Formaten
Die Formatangaben auf dem Schneidetisch der Dahle 502 Hebelschneidemaschine

Welche Formateangaben werden angeboten?

Die Dahle 502 Hebelschneidemaschine besitzt die folgenden Formatangaben:

  • Winkelangaben / Winkelraster (15°, 30°, 45°, 60°, 75°)
  • Lineal und Messskalen
  • DIN A, Visitenkarten- und Fotoformate

Folgende Ausstattungen und Formatangaben fehlen:

  • Tragetasche
  • Tischbefestigungen
  • Wandaufhängung
  • Laser für die Schnittandeutung
  • Verstellbarer Rückanschlag

Preisleistung

Die Dahle 502 ist unserer Meinung nach recht günstig, bei gleichzeitig akzeptabler Qualität. Die Hebelschneidemaschine ist solide gefertigt.

Anwendung

Die Dahle 502 ist eine gute Einstiegsmaschine für das Hobby und evtl. auch das „kleine Büro“. Alle die große Mengen an Papier regelmässig zuschneiden müssen, sollten eventuell über professionellere Geräte nachdenken.

Fazit Dahle 502

Papierschneidemaschine Test

Bei dieser Papierschneidemaschine stimmen unserer Meinung nach Preis und Leistung überein.
Alle die eine kompakte Hebelschneidemaschine suchen sollten diesen Hebelschneider auf jeden Fall beim Kauf in Betracht ziehen. Im Durchschnitt erhält diese Schneidemaschine 4.0 von 5 Sternen von den 140 Amazon-Kunden . Preis hier prüfen!*

Unsere Bewertung:

Dahle 502 Hebelschneidemaschine

8.3

Handhabung

8.5/10

Formatvielfalt / Ausstattung

8.0/10

Präzision

8.5/10

Hobby

8.0/10

Büro

8.0/10

Preis/Leistung

9.0/10

Vorteile

  • Kompakt
  • Geprüfte Sicherheit