Dahle 508 Rollenschneidemaschine Test
| | | |

Im Test: Die “alte” Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine

Die Dahle 508 ist die Rollenschneidemaschine unserer Wahl in diesem Beitrag. Wir haben diese beliebte Papierschneidemaschine des Herstellers Dahle getestet. Besonders gut geeignet ist diese Schneidemaschine unserer Meinung nach für Einsteiger und Hobbyarbeiten. Profis sollten bei der Dahle 508 vorsichtiger sein. Weshalb erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine – Die wichtigsten Testergebnisse im Überblick

  • Schnittlänge: DIN A3 / 460 mm
  • Schnitthöhe: 0,6 mm / 6 Blatt (80 g/m²)
  • Für wen ist die Papierschneidemaschine zu empfehlen? Die Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine ist für all diejenigen gedacht, die nicht nur DIN A4, sondern auch mal DIN A3 großen zuschneiden möchten. Insbesondere wenn Sie gelegentlich Fotos, Karten oder Flyer zuschneiden, dann stellt die Dahle 508 eine preisgünstige Option dar.
  • Was uns gefällt: Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Dahle 508 spricht für sich. Im Vergleich zu anderen DIN A3 Papierschneidemaschinen in dieser Preiskategorie bietet die Dahle 508 einiges. Die Verarbeitung der Maschine ist gut. Sie macht einen soliden Eindruck. Der Tisch und die Schneidemaschine sind aus Metall und kein billiges Plastik.
  • Was uns nicht gefällt: Ein Rückanschlag fehlt leider. Die Winkelanlage der Dahle 508 ist zum Teil leicht verschoben. Dies kann jedoch recht einfach nachjustiert werden.
  • Interessante Alternativen: Für Schnittlängen bis zu DIN A3 die Dahle 552.
Angebot
Dahle 508 Papierschneider (Bis DIN A3, 6 Blatt Schneidleistung, altes Modell) blau*
  • Rollschneider für schnelles und präzises Schneiden von Papier, Fotos und Folie
  • Das stabile Schneidebrett der Papierschneidemaschine ist aus aus Metall (580 x 211 mm) und hat rutschfeste Gummifüße
  • Schneidemaschine mit nützlichen Formatlinien und Lineal auf dem Tisch für präzises Arbeiten
  • Automatische Pressung an der Schnittstelle und zwei Winkelanlagen mit mm-Skala
  • Geschliffenes Rundmesser und Untermesser. Messerkopf des Schneidegeräts kann einfach gewechselt werden

Dahle 508 – Aufbau

Die wichtigsten Komponenten der Papierschneidemaschine:

Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine Aufbau A3
Die Dahle 508 ist für DIN A3 geeignet, aber dennoch kompakt
  1. Format- und Winkelangaben
  2. Anpressschiene
  3. Messerkopf mit Rundmesser
  4. Arretierung der Schiene
  5. Schneideschiene / Schnittschiene bzw. -leiste

Herstellerangaben Dahle 508

Im Test: Die "alte" Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine 3
Längen und Breiten der Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine

Die Dahle 508 besitzt eine Schnittlänge von 460 Millimeter (A). Mit dieser sind Blätter oder Fotos bis zum DIN A3 Format (29,7 cm x 42,0 cm) zugeschnitten werden. Diese Rollenschneidemaschine ist also ideal, wenn auch mal größere Blätter zugeschnitten werden sollen. Die gesamte Tischlänge ist sogar noch etwas größer (E). Die Zentimeterangaben an der unteren und oberen Tischseite beginnen rechts bei 1 cm und enden bei 16 cm (B). Der letzte Zentimeter hin zum Rollmesser ist nicht aufgedruckt. Links des langen Lineals (C) sind es 12 cm bis zum Ende des Lineals und rechts 4 cm (D). 

Weitere beliebte Maschinen zum Basteln oder für den Fotozuschnitt im DIN A4 Format sind die Dahle 505, die Zoomyo oder die Fiskars Surecut.

Dabei können je nach Papierstärke 5 (70 g/qm) oder 6 (80 g/qm) Blätter in einem Arbeitsgang zugeschnitten werden.
Hierbei steht die kompakte Dahle 508 Rollenschneidemaschine, dank der rutschfesten Gummifüßen, stabil auf einer geraden Arbeitsfläche. Das Gewicht von 1,3 Kilogramm sorgt dafür, dass das Arbeiten leicht von der Hand geht. Falls sie mal nicht gebraucht wird, lässt sich die Schneidemaschine trotz der großen Schnittlänge mit einem Außenmaß des Tischs von 590 × 211 mm gut verstauen.

In unserem Test konnten wir mit der Dahle 508 sechs Blatt Papier, wie versprochen, zuschneiden.

Wir haben bei unserem Test keine Abweichungen zu den Angaben des Herstellers gefunden.

Zu viele Fachbegriffe? In unserem allgemeinen Beitrag zu Rollenschneidemaschinen finden Sie nützliche Informationen!

Handhabung, Schneidepräzision und Formvielfalt

Wie einfach und gut lässt sich mit der Papierschneidemaschine arbeiten?

Die Dahle 508 ist mit zahlreichen aufgedruckten DIN A Formatlinien versehen, die das genaue und präzise Zuschneiden unterstützen und erleichtern. Außerdem sind verschiedenen Winkel angegeben, um unterschiedliche Winkel genau bestimmen zu können. Die automatische Pressung sorgt dafür, dass das Papier beim Schneiden nicht verrutscht.

In unserem Test lässt es sich mit der Dahle 508 einfach und intuitiv arbeiten. Trotz ihrer Größe ist die Papierschneidemaschine handlich und steht dank der Gummifüße stabil auf dem Tisch.

Bestseller Rollenschneidemaschinen

Wie viel Kraft wird benötigt?

Der Kraftaufwand bleibt selbst beim Schneiden von sieben Blättern Papier im normalen Rahmen. Der Schneideknopf gleitet dabei gleichmäßig über die Schiene.

Ist es einfach, Papier einzulegen?

Vor dem Einlegen des Papiers ist es von Vorteil, den Schneidekopf ganz nach oben oder unten zu schieben. Dann lässt sich das Papier problemlos unter die Anpressschiene schieben.

Steht die Papierschneidemaschine stabil auf dem Untergrund?

Die Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine besitzt wie die kleinere 507 Version Gummifüße. Auf diesen steht die Maschine stabil auf der Arbeitsfläche.

Lässt sich die Maschine einfach umbauen?

Um den Schneidekopf auszutauschen, muss die Arretierung (4) gelöst werden. Dann lässt sich die Schiene herausziehen und der Schneidekopf unkompliziert austauschen.

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

In Bezug auf Sicherheit sind Rollenschneidemaschinen eine feine Sache. Die Dahle 508 besitzt ein Rundmesser, das in einem geschlossenen Kunststoffkopf verbaut ist. Somit wird eine optimale Sicherheit beim Arbeiten mit der Schneidemaschine erreicht. Zudem besitzt die Rollenschneidemaschine das GS-Prüfzeichen.

Wie einfach gelingt der Schnitt?

Alle, die die Winkelanlage für rechtwinklige (90°) Winkel zuschneiden möchten, sollten bei der Dahle 508 aufpassen. Hierfür sollten die Formatformalien auf dem Tisch verwendet werden, da die Winkelanlage nicht rechtwinklig ist. Dieses Problem haben wir bei der Dahle 507 sehr einfach selbst korrigieren können. Generell wird dieser Papierschneider A3 jedoch recht gut bewertet. Wer sich für ein vergleichbares Gerät mit Rückanschlag interessiert, dem empfehlen wir die Dahle 552*

Mit der Dahle 508 lassen sich neben Papier auch andere Materialien zuschneiden. Dazu zählen Etiketten, Fotos oder auch Filmmaterial und Filz. Im Gegensatz zu der Dahle 507 kann der Messerkopf nicht mit verschiedenen dekorativen Klingen ausgestattet werden. Lediglich der Austausch des geraden Messers mit einem neuen Messer ist möglich.

Präzision

Wie genau lässt es sich mit der Papierschneidemaschine arbeiten?

Mit der Dahle 508 haben wir die gleichen Erfahrungen gesammelt, wie bereits mit der Dahle 507. Die Formatangaben erleichtern das genaue Zuschneiden. Es fehlt ein Rückanschlag. Zu Beginn wirkt der Schneidekopf etwas groß und sperrig. Daran haben wir uns aber schnell gewöhnt. Leider fehlt ein Rückanschlag, was in dieser Preiskategorie jedoch normal ist.

Stimmen die Winkel- und Millimeterangaben?

Unsere Testmaschine besitzt eine leicht schiefe Winkelanlage. Dies lässt sich aber, wie in unserer Anleitung gezeigt, sehr einfach selbst reparieren. Alle andere Format-. und Winkelangaben sind korrekt.

Können auch schmale Streifen abgeschnitten werden?

Schmale Papierstreifen (5 mm) lassen sich gerade noch so unter der Anpressschiene positionieren und abschneiden. Zum Ausmessen ist dann aber Augenmaß notwendig, da das Lineal bereits vor der Schnittkante endet.

Korrekturschnitte sind mit der Dahle 508 Rollenschneidemaschine kein Problem. Wir konnten Papierstreifen mit nur einem Millimeter Dicke abschneiden.

Formatvielfalt / Ausstattung

Welche Formateangaben werden angeboten?

Die Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine besitzt die folgenden Formatangaben:

  • Winkelangaben / Winkelraster (15°, 30°, 45°, 60°, 75°)
  • Lineal und Messskalen
  • DIN A, Visitenkarten- und Fotoformate

Folgende Ausstattungen und Formatangaben fehlen:

  • Schneideköpfe mit Mustern
  • Tragetasche
  • Tischbefestigungen
  • Wandaufhängung
  • Laser für die Schnittandeutung
  • Verstellbarer Rückanschlag

Generell sind die Ausstattung und die Formatangaben für Hobby-Anwendungen ausreichend. Falls das Messer mal stumpf werden sollte, sind Ersatzmesser erhältlich.

Preisleistungsverhältnis

Die Dahle 508 Schnitt- und Rollenschneidemaschine bietet eine angemessene Qualität für Einsteiger und Hobbyarbeiten. Der Preis ist unserer Meinung nach vernünftig.

Fazit Dahle 508

Eine gute und kompakte Einstiegsschneidemaschine, für alle, die ein qualitativ gutes und preiswertes Papierschneidegerät suchen.

Unser Testergebnis:

Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine

Dahle 508 Roll- und Schnittschneidemaschine
4.3 5 0 1
4,3 rating
4.3/5
Total Score
  • Handhabung
    4,0 rating
    4/5 Gut
  • Formatvielfalt
    4,0 rating
    4/5 Gut
  • Präzision
    3,5 rating
    3.5/5 Normal
  • Hobby
    4,5 rating
    4.5/5 Sehr gut
  • Büro
    5,0 rating
    5/5 Super gut
  • Preis/Leistung
    4,5 rating
    4.5/5 Sehr gut

Vorteile

  • große Schnittlänge günstige A3 Schneidemschine

Nachteile

  • Vorsicht bei der Winkelanlage, Nachjustage evtl. notwendig

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 31.01.2023 um 22:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

This post is also available in: Englisch

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert