Im Test: Der Olympia G 3310 Hebelschneider

Olympia G3310 Test
Die Olympia G3310 Hebelschneidemaschine im Test

Wir haben den beliebten Hebelschneider Olympia G 3310 getestet. In unserem Test erfahren Sie alles über die technischer Details und für wen dieser Papierschneider besonders geeignet ist. Außerdem nennen wir die Stärken und Schwächen, die das Gerät besitzt und mit welchen Trick Sie die vermeintlich größte Schwäche des Olympia Schneiders umgehen.

Der Olympia G 3310 Hebelschneider – Die wichtigsten Testergebnisse im Überblick

  • Schnittlänge: DIN A4 / 330mm
  • Schnitthöhe: 1mm / 10 Blatt (80 g/m²)
  • Für wen ist die Papierschneidemaschine zu empfehlen? Der Olympia G 3310 Hebelschneider ist für das „kleine Büro“ konzipiert. Zahlreiche Format- und Winkelangaben helfen beim Zuschneiden von Papier, Fotos oder Laminierten.
  • Was uns gefällt: Das Preisleistungsverhältnis. Trotz des recht niedrigen Preises bietet der Olympia Hebelscheider einiges an Ausstatung.
  • Was uns nicht gefällt: Da Papier muss gut fixiert werden, damit die Klinge sauber durch das Papier fährt.
  • Interessante Alternativen: Für Profis der Dahle 561 Hebelschneider und als ebenfalls kostengünstige Alternative die Dahle 502 Hebelschneidemaschine.
    Für Bastler die Dahle 505 oder die Fiskars Surecut. Für alle die eine flexible Maschine suchen die Zoomyo.

Der Olympia Hebelschneider ist wegen seiner Ausstattung ein praktischer Helfer für das kleine Büro (Angebot bei Amazon prüfen*). Wer immer mal wieder einen geraden Schnitt benötigt, der sollte sich diesen Hebelschneider genauer ansehen.

Der Aufbau des Olympia G 3310 Hebelschneiders

Die wichtigsten Komponenten der Papierschneidemaschine:

Bestandteile des Olympia G3310 Hebelschneiders
  1. Ausziehbarer Hebelgriff
  2. Formatangaben
  3. Lineal in Zentimeter
  4. Winkelangaben
  5. Rückanschlag
  6. Tragegriff
  7. Anpressschiene inkl. Schnitt- und Fingerschutzleiste
<

Herstellerangaben

Test Abmessung Olympia Hebelschneidemaschine
Die Abmessungen der Olympia G3310 Hebelschneidemaschine

(Schnitt-)Längen

Die Schnittlänge der Olympia Hebelschneidemaschine beträgt 330 mm
(F). Somit sind Schnitte bis zum Format DIN A4 (210 mm x 297 mm) längs und DIN A3 quer möglich. Jedoch ist das Lineal in Längsrichtung nur zwischen dem vierten und dreißigsten Zentimeter vorhanden (A). Genauso verhält es sich bei der Breite. Hier beträgt die Tischbreite zirka 23 Zentimeter (C). Wobei ein Lineal zwischen den Zentimetern drei und 22,7 vorhanden ist. Die Breite der karierten Formatrasterung ist 17,7 cm breit (D). Der Abstand zwischen Lineal und Schnittkante beträgt 4,7 Zentimeter (E).

Schnitt(-höhe)

Der Hebelschneider besitzt eine maximale Schneidekapazität von 10 Blättern (80g/qm). In unserem Test konnten wir diese 10 Blatt erfolgreich zuschneiden, mussten jedoch eine Kleinigkeit beachten. Mit einer Schnitthöhe von 1,0 mm ist die Olympia G 3310 geeignet neben Papier auch Fotos, dünnen Karton oder Laminiertes zu schneiden.

Wir haben bei unserem Test keine Abweichungen zu den Angaben des Herstellers gefunden.

Handhabung Olympia G 3310:

Wie einfach und gut lässt sich mit der Olympia Papierschneidemaschine arbeiten?

Angebot
Olympia G 3310 Hebelschneider für Papier, Finger-Schneidschutz, Schwarz*
  • Hohe Sicherheit: Finger-Schneidschutz über den gesamten Arbeitsweg, Gummifüße für sichere Benutzung, Dauerhaft scharfe Schneiden
  • Besonders Vielseitg: Zuschneiden von Papier, Karten, Fotos und laminierten Dokumenten möglich, Ideal für Büro, Homeoffice und Schule
  • Hochwertiges Material: Messer und Klinge aus rostfreiem Stahl, Solide Ausführung der Papierauflage mit Skalierungen

Positionieren & Ausmessen

Mit dem Olympia G 3310 Hebelschneider lässt es sich im Wesentlichen einfach arbeiten. Die vielen Formatangaben helfen das gewünschte Format zu bestimmen. Einzig der verschiebbare Rückanschlag des Olympia erfüllt seinen Zweck nur bedingt. Da dieser recht klein ist, verschiebt sich das Papier sehr leicht beim Schneiden. Auch das Einstellen der gewünschten Länge viel uns nicht gerade einfach.

Vergleich Rückanschlag Papierschneidemaschine
Der verstellbare Rückanschlag des Olympia G 3310 Hebelschneiders

Einige Besitzer beschweren sich bei diesem Hebelschneider, dass dieser nicht sauber schneidet. Dieses Problem hatten wir ebenfalls dann, wenn wir die Anpressschiene „Press here“ nicht oder nicht stark genug angedrückt haben. Insbesondere bei höheren Stapeln oder am Ende eines DIN A 4 Schnittes war der Schnitt alles andere als sauber. Wenn jedoch darauf geachtet wird, dass das Papier gut fixiert wird, ist da Ergebnis in unserem Test steht gut gewesen.

Olympia G 3310 Anpresschiene
Mit genügend Druck gelingt der Schnitt

Klinge & Schnitt

Das Zuschneiden des Materials gelingt problemlos, wenn eine Kleinigkeit beachtet wird.

Das Gelenk des Hebelschneiders ist relativ einfach realisiert, weshalb man die Reibung zwischen Tisch und Hebel etwas spürt. Nach eingier Zeit hat man sich jedoch daran gewöhnt.

Die Klinge des Hebelschneiders
Die Klinge des Hebelschneiders

Wie viel Kraft wird benötigt?

Der Kraftaufwand ist nicht hoch.

Ist es einfach Papier einzulegen?

Das Einlegen von Papier ist einfach. Die Anpresschiene ist weit genug vom Tisch entfernt.

Steht die Papierschneidemaschine stabil auf dem Untergrund?

Mit den vier Gummifüssen steht die Papierschneidemaschine trotz eine Gewichts von knapp über 1,6 Kilogramm stabil auf dem Tisch. Da die Anpressschiene beim Schneiden manuell angedrückt wird, verschiebt sich das Gerät beim Schneiden nicht.

Lässt sich die Maschine einfach umbauen?

Der Hebel lässt sich recht einfach ausfahren. Eine Umbaumöglichkeit besitzt der Hebelschneider nicht.

Besitzt die Papierschneidemaschine eine ausreichende Sicherheit?

Anpressschiene mit Fingerschutz verhindert, dass die Linke Hand beim Schneiden gequetscht wird. Das Verletzungsrisiko ist dadurch trotz der langen Klinge gering.

Wie einfach gelingt der Schnitt?

Mit dem Papierschneider lässt es sich einfach arbeiten. 

Präzision Olympia G 3310 Hebelschneider

Wie genau lässt es sich mit der Papierschneidemaschine arbeiten?

Die verschiedenen Formatangaben erleichtern das Zuschneiden. Einzig der Rückanschlag hilft beim Schneiden kaum.

Stimmen die Winkel und Millimetermarkierungen?

Alle Angaben unseres Hebelschneiders sind korrekt.

Können auch schmale Streifen abgeschnitten werden?

Das schneiden von schmalen Streifen ist uns ebenfalls gelungen.

Formatvielfalt / Ausstattung

Welche Formatangabem besitzt der Olympia Papierschneider?

Die Formate des Olympia Hebelschneiders

Die Papierschneidemaschine besitzt die folgenden Formatmarkierungen:

 Winkelangaben (0, 15, 30, 45 jeweils in beide Richtungen) und zustätzliche Markierungen alle fünf Grad

Lineal und Messskalen in Zentimetern

DIN A6 und A5 längs und quer und A4 längs


Visitenkarte und 10×15, 9×13 und 21×10,5 Fotoformate


Verstellbarer Rückanschlag

Folgende Ausstattungen und Formatmarkierungen fehlen:

  • Schneideköpfe mit Mustern
  • Tragetasche
  • Tischbefestigungen
  • Wandaufhängung
  • Laser für die Schnittandeutung

Der Olympia G 3310 Hebelschneider wird ohne Zubehör angeboten

Preis-/Leistung:

Der Papierschneider bietet einiges an Ausstattung zu einem vergleichsweise niedrigen Preis. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist unserer Meinung nach gut.

Fazit Olympia:

Papierschneidemaschine Test

Dieser Hebelschneider ist für den gelegentlichen Gebrauch gerüstet. Die Ausstattung ist für dieses Preissegment top. Die Verarbeitung entspricht ebenfalls dieser Preiskategorie. Mit der entsprechenden Vorsicht ist dies jedoch auch kein Problem. Vor allem professionellere Klingen kosten eindeutig mehr.

Angebot
Olympia G 3310 Hebelschneider für Papier, Finger-Schneidschutz, Schwarz*
  • Hohe Sicherheit: Finger-Schneidschutz über den gesamten Arbeitsweg, Gummifüße für sichere Benutzung, Dauerhaft scharfe Schneiden
  • Besonders Vielseitg: Zuschneiden von Papier, Karten, Fotos und laminierten Dokumenten möglich, Ideal für Büro, Homeoffice und Schule
  • Hochwertiges Material: Messer und Klinge aus rostfreiem Stahl, Solide Ausführung der Papierauflage mit Skalierungen

Für alle Bastel-Einsteiger von unserer Seite aus eine klare Empfehlung! 0 Amazon-Kunden vergeben im Durchschnitt 0 von 5 Sternen für diese Schneidemaschine. Preis hier prüfen!*

Unser Testergebnis:

Olympia G 3310

8.3

Handhabung

8.0/10

Formatvielfalt / Ausstattung

9.0/10

Präzision

8.5/10

Hobby

7.8/10

Büro

8.2/10

Vorteile

  • umfangreiche Ausstattung
  • Fingerschutz

Nachteile

  • Rückanschlag ungenau
  • Manuelle Papierfixierung notwendig für einen sauberen Schnitt

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 um 17:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*