Die Winkelanlage der Dahle 507 Papierschneidemaschine reparieren

Dahle 507 und Schraubenzieher zum Justieren
Mehr als ein einfache Schraubenzieher wird nicht benötigt um die Dahle 507 zu justieren.

Die Dahle 507 Roll-und Schnittschneidemaschine* ist eine tolle Papierschneidemaschine für das Hobby oder kleine Büro.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen wie Sie die Winkelanlage der Dahle 507 Roll- und Schnittschneidemaschine sehr schnell und sehr einfach reparieren können.

Was ist das Problem?

Die Winkelanlage ist eine praktische Hilfe um Papier schnell und einfach zum Schneiden einlegen zu können. Idealerweise sollte die Winkelanlage dafür sorgen, dass das Papier rechtwinklig abgeschnitten werden kann. Bei einigen Benutzer ist diese Winkelanlage jedoch leicht dejustiert, weshalb kein präziser rechter Winkel entsteht.

Die ungerade Winkelanlage kann repariert werden.
Der Versatz beträgt auf die volle Länge eines DIN A4 Blatts mehr als einen Millimeter.

Was kann ich tun?

Wenn der besagte Versatz stört, der muss seine Schneidemaschine nicht wieder zurück geben oder reklamieren. Denn die leichte Dejustierung lässt sich sehr schnell und sehr einfach beheben. Hier für wird lediglich ein kleiner Kreuz- oder Schlitzschraubenzieher benötigt.

Dahle 507 und Schraubenzieher zum Justieren
Mehr als ein einfacher Schraubenzieher wird nicht benötigt um die Dahle 507 zu justieren.

Unsere Anleitung

Winkelanlagen prüfen

Prüfen Sie zunächst welche der beiden Winkelanlagen justiert werden muss. Bei unsere Maschine war es lediglich eine Seite. Am einfachsten ist es, wenn hierzu ein DIN A4 Blatt in den Schneider bündig zur Winkelanlage eingelegt wird. Positioniert man das Blatt genau am langen Lineal sieht man je weiter weg man von der Winkelanlage geht wie genau diese eingestellt ist. Wenn das Blatt an beiden Seiten den gleichen Abstand zum Lineal hat ist die Winkelanlage bereits richtig justiert. Wenn der Abstand zum Lineal unterschiedlich ist, dann muss diese Winkelanlage neu justiert werden.

Die Justierung

Die Justierung ist sehr einfach. Hierzu müssen pro Winkelanlage der Dahle 507 Rollenschneidemaschine lediglich zwei Schrauben an der Unterseite der Papierschneidemaschine teilweise gelöst werden.

Schrauben Dahle 507 lösen
Zur Justage müssen lediglich zwei Schrauben leicht gelöst werden.

Wichtig ist, dass es sich um die beiden Schrauben handelt, die am weitesten weit weg von der Kante mit der Schneidevorrichtung liegen (vgl. Bild). Das war es auch schon fast. Als nächstes muss die Winkelanlage so verschobene werden, dass das Papier nun im 90°-Winkel abgeschnitten wird. Achten Sie darauf, dass sie die Winkelanlage nur so verschieben, dass mit dem langen Lineal weiterhin auch die richtige Länge abgeschnitten wird.

Der Zusammenbau

Nachdem die Winkelanlage eingestellt ist, müssen die beiden Schrauben lediglich wieder festgeschraubt werden. Damit die Winkelanlage nicht wieder verrutscht, fixiert man die Winkelanlage, wie auf dem Bild dargestellt, zwischen Zeigefinger und Daumen.

Festhalten Winkelanlage Dahle 507
Die Winkelanlage sollte beim Festschrauben gut festgehalten und fixiert werden, damit diese nicht wieder verrutscht.

Das Ergebnis

Mit nur wenigen einfachen Handgriffen haben wir unsere Dahle 507 für 90°-Winkel nachjustiert.

Dahle 507 nach der Justage
Nach der schnellen Justierung ist die Winkelanlage auch für genaue 90°-Winkel geeignet.

Wir hoffen, das wir Ihnen mit dieser Anleitung helfen konnten mit dieser tollen Rollenschneidemaschine weiterhin Spaß zu haben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*