Im Test: Das Genie GH40 – Papier-Hebelschneidegerät

Test Genie GH 40
Die Genie GH 40 Hebelschneidemaschine im Test
 Mit dem Genie GH40 Hebelschneidegerät haben wir ein beliebtes Einsteigermodell getestet. Diese einfache Hebelschneidemaschine ist für diejenigen ausgelegt, die Papier, Fotos oder Bastelkarton geradlinig zuschneiden möchten. Unserer Meinung nach ist die Genie GH40 Hebelschneidemaschine mit kleinen Abstrichen (weshalb, das erfahren Sie weiter unten im Test) eine gute Papierschneidemaschine für Ihr Hobby oder das kleine Büro.

Herstellerangaben

Alle Herstellerangaben sind bei der von uns getesteten Hebelschneidemaschine korrekt.

Die Genie GH40 ist für das maximale Format DIN A4 ausgelegt. Somit passen Fotos und Dokumente in Normalgröße problemlos in die Papierschneidemaschine. Hierbei beträgt die Arbeitsbreite 310mm.
Wenn es beim Zuschneiden etwas zügiger gehen soll, dann können bis zu sechs Blatt (80g/qm) auf einmal geschnitten werden. Wichtig ist hierbei, dass der Hebel in einem schnellen und gleichmässigen Zug durchgedrückt wird, während das Papier mit der anderen Hand fixiert wird. Der Hebel selbst wirkt weniger stabil, als zum Beispiel der Hebel der
Dahle 502.

Das Gewicht der Genie GH Hebelschneidemaschine liegt bei ca. 1 Kilogramm.

Handhabung

Wie einfach und gut lässt sich mit der Papierschneidemaschine arbeiten?

Das Papier kann beim Schneiden von rechtwinkligen Schnitten an beiden Winkelanschlägen positioniert werden. Dies erleichtert das genaue Arbeiten. Außerdem erleichtert eine transparente Anpressschiene das Arbeiten mit dieser Papierschneidemaschine.

Zu viele Fachbegriffe? In unserem allgemeinen Beitrag zu Hebelschneidemaschinen finden Sie nützliche Informationen!

Zum Schneiden wird der Hebel am Griff festgehalten und dann in einem Zug von oben nach unten geführt. Schon ist das Papier, Foto oder vergleichbares Material wie gewünscht zugeschnitten.

Um einen genauen und präzisen Schnitt zu erleichtern ist die Genie GH40 mit verschiedenen vorgedruckten Fotoformaten (7×10, 9×13, 10×15 und 13 x18) ausgestattet.

Außerdem besitzt das Hebelschneidegerät auf der Tischseite mit dem Hebel und jeweils unten und oben eine Zentimeterskala. Somit kann das Papier millimetergenau abgemessen werden. Zusätzlich sind auf dem Schneidetisch verschiedenen Winkelangaben positioniert, damit auch nicht rechtwinkelige Winkel präzise ausgemessen werden können.

Der Hebelgriff ist auf gleicher Höhe wie die Kante des Schneidetisches. Somit ist es nicht möglich den Hebel mit einer Hand komplett zu umgreifen. Deswegen muss der Griff zum Schneiden zwischen Daumen und den anderen Fingern eingeklemmt werden. Dies ist bei häufigeren Schneidearbeiten ein wenig unkomfortabel.

griff Genie Gh40
Der Griff der Genie GH40 Hebelschneidemaschine spart zwar Platz, kann deswegen aber nicht komplett in die Hand genommen werden.

Jedoch hat diese Konstruktion auch einen Vorteil. Da der Griff nicht übersteht benötigt die Papierschneidemaschine weniger Platz.

Einen komfortableren Griff besitzt hier das etwas professionellere Gerät von Genie die Genie GA-42*.

Ist es einfach Papier einzulegen?

Ja, dies ist kein Problem. Die Anpressschiene ist ausreichend flexibel und beweglich.

Kann mit nur einer Hand gearbeitet werden?

Ein Blatt Papier kann fast mit nur einer Hand geschnitten werden, da es beim Schneiden kaum verrutscht. Gute Ergebnisse erreicht man jedoch nur, wenn das Papier mit der amderen Hand festgehalten wird. Die Gummifüsse sorgen dafür, dass die Maschine nicht verrutscht. Ein Stapel mit 6 Blatt muss gut fixiert werden, damit vor allem gegen Ende des Schnitts kein Versatz entsteht.

Lässt sich die Maschine einfach umbauen?

Ja, mit geeignetem Werkzeug (Inbus und Sechskantschlüssel) kann die Klinge abmontiert werden.

Test Genie GH 40
Die Genie GH 40 Hebelschneidemaschine im Test*

Schneidepräzision

Die Klinge der Schneidemaschine ist aus gehärtetem Stahl. Die Meinungen zur Schneidequalität des Genie GH40 Papierschneiders sind bei den Amazon Kunden recht unterschiedlich. Zunächst einmal sind die neuesten Rezensionen mit der Qualität zufrieden. Hierbei dürfen jedoch nicht allzu viele Blätter auf einmal geschnitten werden. Einige Amazon Kunden sind der Meinung, dass diese Hebelschneidemaschine das Papier eher reisst als dass sie sie schneidet.

In unserem Test waren wir mit der Präzision zufrieden.

Wie genau lässt es sich mit der Papierschneidemaschine arbeiten?

Die verschiedenen Formatgrößen erleichtern das genaue Zuschneiden. Wie es für diese Preisklasse typisch ist, fehlt bei der Genie GH40 ein Rückanschlag.

Stimmen die Winkel- und Millimeterangaben?

Die Winkelanlagen besitzen bei unserer Testmaschine einen leichten Versatz nach oben. Deswegen fallen die Millimeter und DIN Formate um 1 mm zu lang aus, wenn das Papier an die obere Winkelanlage positioniert wird. Mit etwas Augenmaß lässt sich dies jedoch noch ausgleichen.

Können auch schmale Streifen geschnitten werden?

Das Abschneiden von sehr schmalen Papierstreifen funktioniert nur bedingt. Das liegt daran, da die Anpressschiene ca. 5mm vor der Schnittkante aufhört. Ein ein Zentimeter breiter Streifen lies sich noch auf 6mm stutzen. Mit einem 5mm breiten Streifen ging dies nicht mehr. Das Ausmessen muss jedoch manuell erfolgen, da der letzte Zentimeter vor der Schnittkante keine Messskala besitzt.

Formatvielfalt / Ausstattung

Welche Formateangaben werden angeboten?

Genie GH40 Formate
Die Formatangaben der Genie GH40 Hebelschneidemaschine

Die Genie GH40 Hebelschneidemaschine besitzt die folgenden Formatangaben:

  • Winkelangaben / Winkelraster (15°, 30°, 45°, 60°, 75°, 90°)
  • Lineal und Messskalen
  • DIN A4 bis DIN A7 und Fotoformate (7 x 10, 9 x 13, 10 x 15)

Folgende Ausstattungen und Formatangaben fehlen:

  • Visitenkarten
  • Tragetasche
  • Tischbefestigungen
  • Wandaufhängung
  • Laser für die Schnittandeutung
  • Verstellbarer Rückanschlag

Preisleistungsverhältnis

Das Genie GH40 Hebelschneidegerät* kann recht günstig erworben werden. Deswegen sind wir der Meinung, dass Preis und Qualität zusammenpassen.

Fazit Genie GH40

Papierschneidemaschine Test
Das ist ein echter Test!

Sie suchen nach einem Budgetgerät, das durchaus gute Qualität liefern kann? Dann ist der Genie GH40 Hebelschneider eine gute Alternative. Im Allgemeinen sind die Kundenbewertungen in Ordnung. Im Durchschnitt erhält diese Schneidemaschine 2.9 von 5 Sternen von den 48 Amazon-Kunden .

Unsere Bewertung:

Genie GH40

7.7

Handhabung

8.0/10

Formatvielfalt / Ausstattung

7.5/10

Präzision

8.0/10

Hobby

7.5/10

Büro

7.0/10

Preis/Leistung

8.0/10

Vorteile

  • günstige Einsteigermaschine
  • guter, sauberer Schnitt

Nachteile

  • Leichter Versatz der Winkelanlage
  • Der Griff könnte komfortabler sein